IFA 2014: Sony Xperia Z3 – Das neue Sony Flaggschiff im Hands-on


Sony hat neben dem kleinen Bruder Xperia Z3 Compact auch die große Version Xperia Z3 auf der IFA vorgestellt. Dies ist das neue Flaggschiff der Sony Smartphone* Reihe und vereint ein großes Display* mit der besten derzeit Verfügbaren Hardware.

Das neue Z3 hat ein 5,2″ großes Display*, welches auf die Triluminos Technik von Sony setzt. Somit werden Farben kräftiger und deutlicher als bei normalen LCD Displays dargestellt. Es bietet eine Full HD Auflösung bei einer Pixeldichte von 423 ppi. Der deutlichste Unterschied zum Vorgänger Z2 sind die Ränder des Gerätes. Während Sony bis zum Z2 immer auf relativ scharfe Kanten gesetzt hatte, sind beim Z3 abgerundete Seiten zu finden. Das Smartphone* liegt somit wesentlich angenehmer in der Hand.

Bei der Technik hat sich im Vergleich zum Vorgänger nicht allzu viel geändert: Ein 2,5 GHz Snapdragon 801 Quad-Core und 3 GB Arbeitsspeicher sollten in jeder Situation genug Power leisten können. Die Kamera hat eine Auflösung von 20 Megapixel und kann Filme in 4K Auflösung aufnehmen. Natürlich wird auf dem Smartphone* die aktuellste Android* Version 4.4.4 installiert sein. Ein Update auf Android* L ist relativ sicher.

Ein Video sagt natürlich auch hier wieder mehr als alle Worte, daher hier unser Hands-on live von der IFA:

Sony Xperia Z3 im Hands-on



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.