iPhone 6 & iPhone 6 Plus: Im Test sehr stabil [Video]

Mit dem sogenannten Bendgate glaubten viele, dass Apple einen großen Fehler begangen habe, der sich in einer schlechten Qualität und daraus resultierenden Schäden am iPhone 6 Plus zeigen würde. Doch weit gefehlt, denn bislang konnte Apple gerade einmal neun Beschwerden wegen der im Bendgate genannten Schäden in Empfangen nehmen – also deutlich weniger als man hätte annehmen können.

Consumer Reports testet iPhone-6-Belastbarkeit

Auch ein weiterer Test von Consumer Reports hat aufgezeigt, dass die Probleme des iPhone 6 (Plus) bei der Belastbarkeit nicht allgemein gegeben sind. Während Apple von internen Tests mit einem Druck von 55 Pfund spricht, konnte Consumer Reports beim iPhone 6 erst ab 70 Pfund eine Biegung feststellen, das iPhone 6 Plus konnte sogar 90 Pfund aushalten, ehe sich die Verbiegung zeigte.

Laut Consumer Reports ist es unter normalen Umständen also nicht möglich, die neuen iPhone-Modelle zu verbiegen, wie es beim Bendgate angenommen wurde. Im Vergleich zum iPhone 5 mussten die neuen iPhone-Modelle jedoch dennoch zurückstecken, dieses hält nämlich bis zu 130 Pfund aus.

Belastungstest des iPhone 6 (Plus) im Video

Spitzenreiter des Tests ist das Samsung* Galaxy Note 3 mit einem Druck von rund 150 Pfund, von insgesamt sechs getesteten Devices lag das HTC One M8 mit unter 70 Pfund auf dem letzten Rang. Das Video vom Test der Belastbarkeit von iPhone 6 und iPhone 6 Plus bei Consumer Reports könnt Ihr Euch im Folgenden anschauen:



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.