iWatch: Smartwatch von Apple soll bis zu 400 Dollar kosten


Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass Apple am 9. September nicht nur das iPhone 6 vorstellen wird, sondern auch das erste „Wearable“. Vorab gibt es nun neue Informationen über den Preis der iWatch.

Die Kollegen von Re/code haben mal wieder einen Bericht aus dem Hut gezaubert, der besagt, dass das Unternehmen aus Cupertino verschiedene Smartwatch-Modelle in petto hat und diese auch zu verschiedenen Preisen anbieten wird. Die teuerste Variante soll angeblich 400 US-Dollar kosten (in Deutschland dürfte das Modell also ebenfalls für 400 Euro zuhaben sein). Im Vergleich zur Konkurrenz legt Apple also hier noch einmal ordentlich drauf und positioniert sich wie gewohnt im Premiumsegment. Die Gear 2 von Samsung* liegt beispielsweise bei 299 Euro, die LG G Watch bei 199 Euro und die Pepple gerade mal 150 Euro.

Ob der vergleichsweise hohe Preis gerechtfertigt ist, werden wir wohl erst am 9. September bzw. nach den ersten Testberichten erfahren.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.