Samsung Galaxy Alpha ab sofort im deutschen Handel erhältich

Wie Samsung* soeben per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, ist das Samsung Galaxy Alpha ab sofort im deutschen Handel erhältlich. Dabei kann das “Premium-Smartphone*” sowohl bei Onlinehändlern, als auch beim ortsansässigen Händler eures Vertrauens erworben werden. 

Wenn man sich bei den einschlägigen Onlinehändlern umschaut, wird man sehr schnell feststellen, dass die Verfügbarkeit sehr stark schwankt. So gibt es Händler, wie zum Beispiel notebooksbilliger.de, die das Galaxy Alpha auf Lager haben und innerhalb von 24 Stunden versenden können. Andere große Händler wie Amazon geben jedoch noch eine Verfügbarkeit von bis zu 4 Wochen an. Möchte man das Samsung* Galaxy Alpha sein Eigen nennen, so sind im Schnitt zwischen 559 und 599 Euro fällig, was in Anbetracht der technischen Specs recht teuer ist.

Das Samsung* Galaxy Alpha ist mit 6.7mm ein superdünnes Smartphone*, das durch einen edlen Metallrahmen zusammengehalten wird. Das 4.68 Zoll große Super AMOLED Display* löst leider nur in 720p auf, bedeutet 1280 x 720 Pixeln, was das Gerät etwas in das Abseits drängt. Auch der Akku ist mit 1860mAh nicht besonders groß dimensioniert. Ansonsten besitzt das Galaxy Alpha einen Fingerabdruckscanner, wird von einem Exynos 5430 Octa Core angetrieben und unterstützt LTE der Kategorie 6 (bis zu 300Mbit/s.)

Die 12MP Hauptkamera kann Videos in maximal UHD (4k) aufnehmen und dürfte erwartungsgemäß recht gute Fotos und Videos fertigen. Wer also Interesse am Galaxy Alpha gefunden hat, der darf ab sofort offiziell zuschlagen.

 

Samsung Galaxy Alpha Smartphone (4,7 Zoll (11,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 4.4) weiß

Price: EUR 239,95

3.9 von 5 Sternen (233 customer reviews)

9 used & new available from EUR 134,00



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.