WhatsApp mit Smartwatch-Support


Bereits vor einem Monat berichteten wir darüber, dass WhatsApp in der aktuellen Beta Android Wear*-Support eingebaut hat. Mit dem neusten Update hat es dieser Support nun auch in die finale Version des Messengers geschafft.

So gut wie jeder (zukünftige) Smartwatch-Nutzer dürfte sich über diese Neuigkeit freuen, denn nun ist es nicht nur möglich die Nachrichten auf der Uhr angezeigt zu bekommen, man kann sogar vom Handgelenk aus darauf antworten. Da man niemandem eine Tastatur auf so einem kleinen Display* zumuten kann, haben sich die Entwickler einiges einfallen lassen. So kann man entweder einen vordefinierten Text, Emojis oder sogar Sprachnachrichten versenden.

Insbesondere das Feature der Sprachaufnahmen dürfte für einige sehr interessant sein, denn nichts ist so simpel wie eine kurze Aufnahme, wenn man gerade im Auto unterwegs ist oder keine Zeit zum Tippen hat.

Das Update ist ab sofort im Google Play Store erhältlich und wird selbstverständlich automatisch auf euer Gerät gespielt, sofern ihr die App schon installiert habt. Bitte beachtet jedoch, dass diese Version nur mit Smartwatches, die mit Android Wear* ausgestattet sind, kompatibel ist. Pebble- und Tizen-Nutzer müssen also auf Alternativen zurückgreifen. Offiziellen Support Seitens WhatsApp wird es dafür vermutlich vorerst nicht geben.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.