Apple iPad Keynote

Apple: iPad-Keynote für 16. Oktober 2014 bestätigt


In den vergangenen Wochen hat es sich angedeutet, nun ist es offiziell bestätigt worden: die iPad-Keynote findet am 16. Oktober 2014 auf dem Apple Campus in Cupertino statt. Dies hat das kalifornische Unternehmen nun offiziell via Einladung bestätigt – dementsprechend werden am kommenden Donnerstag aller Voraussicht nach die neuen iPad-Modelle sowie das künftige Mac-Lineup präsentiert.

iPad Air 2, iPad mini 3 & iPad Pro geplant?

Die iPad-Sparte wird sehr wahrscheinlich vom neuen iPad Air 2 getragen, das mit Apple-A8-CPU, 2 GB RAM und dünnerem Gehäuse aufwarten soll. Auch das iPad mini 3 aka iPad mini mit Retina-Display* 2 soll Teil der Präsentation sein, wobei die kleinere iPad-Variante ebenfalls mit Apple-A8-Prozessor ausgerüstet werden soll – weitere Änderungen im Vergleich zum Vorgänger sind bisher nicht genannt worden.

Möglicherweise hat Apple auch noch ein drittes iPad-Modell in der Hinterhand, nämlich das iPad Pro. Bei diesem handelt es sich um die 12,9 Zoll große Version, die mit Apple-A8X-CPU eingeplant sein soll. Mit dem iPad Pro möchte Apple vermutlich das professionelle Segment für sich gewinnen, speziell die Kooperation mit IBM könnte in diesem Punkt zum Tragen kommen.

Apple: iMac mit 5K-Auflösung möglich

Bei den Macs hat Apple auch einige Neuerungen geplant, zum Beispiel soll die 27-Zoll-Variante des iMac mit einem 5K-Display* auf den Markt kommen – auch das Apple Thunderbolt Display* (27 Zoll) soll über die 5K-Auflösung verfügen. Darüber hinaus könnten auch ein neuer Mac mini (sehr wahrscheinlich) sowie das MacBook Air mit Retina-Display (vage) während der Keynote thematisiert werden.



notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.