Google Nexus Player offiziell vorgestellt


Der gestrige Abend war vollgepackt mit neuen Google-Devices, neben Nexus 9, Nexus 6 und Android 5.0 Lollipop wurde auch der Google Nexus Player offiziell vorgestellt. Nachdem Google nämlich mit Chromecast einen Fuß in die Tür der TV-Nutzer bekommen hat, möchte das US-Unternehmen nun darauf aufbauen und mit seiner eigenen Set-Top-Box aufwarten, die im Übrigen von Asus gefertigt wird.

Google Nexus Player: Offizielles Android TV

Auf den ersten Bildern wirkt der Google Nexus Player wie eine Mischung aus Apple TV und Amazon Fire TV, also auf keinen Fall eine schlechte Eigenschaft. Auch die Fernbedienung ist schlicht gehalten, zudem wird es einen optionalen Controller geben, der ebenfalls von Asus stammt und mit dem sich der Google Nexus Player an Spieler richten soll.

Wirklich viele Details haben Google und Asus zum Nexus Player bisher nicht genannt, allerdings lässt sich davon ausgehen, dass der Fokus auf TV-Streaming gelegt wird. Dementsprechend dürfte der Google Nexus Player nicht nur mit dem Play Store kompatibel sein, sondern auch Zugriff auf beispielsweise Netflix bieten.

Vorverkauf startet noch diesen Monat

Von der technischen Warte aus betrachtet bleiben noch einige Details des Nexus Player offen, der Vorverkauf soll zumindest noch in diesem Monat starten. Leider ist aber nicht bekannt, zu welchem Preis sich der Google Nexus Player vorbestellen lassen wird.



notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.