HTC-Smartwatch: Kein Release vor 2015


Am heutigen Tag wartet das taiwanische Unternehmen HTC mit einem eigenen Event in New York City auf, bei dem unter anderem neue Kameras vorgestellt werden könnten. Eine Smartwatch wird es von HTC dagegen wohl nicht geben, denn noch einmal wurde bekräftigt, dass das Unternehmen seine Pläne für eine Smartwatch erst einmal auf Eis gelegt hat, um keinen überstürzten Launch durchzuführen.

HTC: Bisher keine Must-Have-Smartwatch

Der HTC-Amerika-Vorsitzende Jason Mackenzie hat in einem Interview erwähnt, dass das Unternehmen eine Smartwatch für den aktuellen Zeitraum eingeplant hatte, dieser Plan aber verworfen wurde, weil die Zeit noch nicht reif für eine eigene Smartwatch ist.

Laut mehrerer Berichte soll das taiwanische Unternehmen ab 2015 mit dem Start der eigenen Smartwatch planen, ein genaues Erscheinungsdatum lässt sich bisher aber nicht nennen. Als Grund für die Verschiebung wurde auch genannt, dass es bisher keine Must-Have-Smartwatch gibt, die den Markt komplett für sich beanspruchen könnte, sodass HTC reagieren müsste.

Richtiger Ansatz als Grund für Release

Vielmehr hat der taiwanische Hersteller geplant, den Release zu einem Zeitpunkt durchzuführen, der es HTC ermöglicht, eine Smartwatch auf den Markt zu bringen, die den Kunden komplett überzeugt und für etwas steht. Anstelle eines Verkaufsstarts um der bloßen Anwesenheit im Smartwatch-Segment also, will HTC lieber ein Wearable produzieren, das den eigenen Qualitätsansprüchen genügt – ein lobenswerter Ansatz.



notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.