iPad Pro: TSMC mit Apple-A8X-Fertigung beauftragt


Wenn Apple zur morgigen Keynote lädt, wird das iPad Pro aller Voraussicht nach kein Teil der Präsentation des kalifornischen Unternehmens sein. Dennoch soll Apple hinter den Kulissen weiter fleißig am iPad Pro werkeln, zu dessen technischen Spezifikationen auch die Apple-A8X-CPU gehören soll – zu ebenjenem Prozessor sind nun neue Informationen veröffentlicht worden.

iPad Pro: Apple-A8X-Chip von TSMC

Und zwar soll Apple TSMC als den Zulieferer ausgewählt haben, der sich um die Fertigung der Apple-A8X-Prozessoren kümmert, die im iPad Pro Verwendung finden sollen. Anscheinend wird TSMC die A8X-Modelle im 20-nm-Prozess fertigen und zumindest für einen Großteil der CPU-Lieferungen des iPad Pro verantwortlich sein.

Ob TSMC dabei als alleiniger Zulieferer fungieren, oder Unterstützung von Samsung* erhalten wird, lässt sich im Moment leider noch nicht sagen. Zumindest einmal gilt als sicher, dass die A8X-Variante der neuen Apple-CPU mit ein wenig mehr Leistung aufwarten wird als das standardmäßige A8-Modell – wahrscheinlich wird hierzu die Taktrate ein Stück weit erhöht.

Release des iPad Pro Anfang 2015

Auf den Markt kommen soll das iPad Pro leider nicht mehr in diesem Jahr, Analysten erwarten einen Release 2015, und zwar relativ früh im Jahr. Ein genaues Erscheinungsdatum lässt sich bisher aber nicht nennen, sodass wir uns noch ein wenig gedulden müssen, was die 12,9-Zoll-Variante des iPads anbelangt.



notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.