iPhone 6 vs. iPhone 5s: Der LTE-Vergleich [Video]


Das Apple iPhone 6 ist im Vergleich zum iPhone 5s in einigen Punkten verbessert worden, unter anderem ist der neue Qualcomm-Chip „MDM9625M“ integriert worden, der LTE Advanced unterstützt. Durch den Support von LTE Advanced ist das iPhone 6 in der Lage, bis zu 150 Mbit pro Sekunde im Downstream zu erreichen – dem ist nun „iClarified“ auf den Grund gegangen, und zwar in einem LTE-Vergleich zwischen iPhone 6 und iPhone 5s.

iPhone 6: Dank LTE Advanced deutlich vorne

Und siehe: das iPhone 6 hält, was es verspricht, denn im Test liegt das neue iPhone-Modell ein gutes Stück vor seinem Vorgänger. Durchgeführt wurde der Test in Kanada, genauer gesagt in London (Bundesstaat Ontario), über das Netzwerk von Fido. Im Vergleich der Downloadgeschwindigkeit liegt das iPhone 6 mit 101 Mbit pro Sekunde deutlich vor dem iPhone 5s, das auf 35 Mbit pro Sekunde kommt.

Auch im Upstream war das neue iPhone-Modell vorne, zudem wurden konstante Werte im oberen 90er-Bereich (Mbit pro Sekunde) gemessen, was ein sehr gutes Ergebnis für das neue Apple-Smartphone* bedeutet. Zumal die Tester davon ausgehen, dass unter optimalen Bedingungen noch bessere Ergebnisse möglich gewesen wären.

Bessere Ergebnisse wären möglich gewesen

Wer sich für den LTE-Vergleich von iPhone 6 und iPhone 5s interessiert, der kann sich das dazugehörige Video im Folgenden anschauen:



notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.