Nike: Apple-Kooperation für Fitness-Wearables?


Der Markt der Wearables steckt noch in den Kinderschuhen, zumindest was die Verkaufszahlen anbelangt – erst mit der Apple Watch erwarten Experten einen deutlichen Aufschwung im Wearable-Segment. Da Apple auch in diesem Falle eine Vorreiterrolle spielen könnte, sind die folgenden Spekulationen noch einmal bedeutender: Nike soll Interesse an einer Kooperation mit Apple haben.

Apple & Nike: Fitness-Armbänder möglich

Nike-CEO Mark Parker hat sich nämlich in diese Richtung geäußert und durchaus Interesse durchscheinen lassen, was eine Partnerschaft zwischen Apple und Nike anbelangt. Auch der Aspekt der Wearables wurde von Parker genannt, laut des Nike-CEO hat der größte Sportartikelhersteller der Welt diesen Bereich definitiv ins Auge gefasst.

Produkte wie das Nike+ FuelBand haben dafür gesorgt, dass Nike im Bereich der Fitness-Wearables bereits eine größere Rolle spielt, mit Apple als Partner könnte sich diese Rolle noch einmal ein gutes Stück vergrößern. Dementsprechend ist es verständlich, dass Nike nichts gegen eine Zusammenarbeit mit dem kalifornischen Elektronikhersteller hätte.

Keine konkreten Details bekannt

Bisher sind aber keine konkreten Details genannt worden, die sich auf einen möglichen Deal zwischen Apple und Nike beziehen. Wer also gehofft hat, dass ein passendes Fitness-Wearable bereits in Kürze auf den Markt kommen wird, dürfte zunächst einmal enttäuscht werden, ein künftiger Release bleibt aber definitiv eine Möglichkeit.



notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.