Samsung Galaxy Note 4: Bessere Verkaufszahlen als Note 3

Für Samsung* gab es in der jüngeren Vergangenheit kaum mehr gute Nachrichten zu finden, sowohl Umsätze als auch Verkaufszahlen sind ein Stück weit zurückgegangen, und das in mehreren Bereichen. Zumindest beim Samsung* Galaxy Note 4 gibt es nun positivere Neuigkeiten zu vermelden, denn während der Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen hat Samsungs Senior Vice President, Kim Hyun, bekannt gegeben, dass sich das Galaxy Note 4 doch besser verkauft als das Galaxy Note 3.

Samsung Galaxy Note 4: Höhere Verkaufszahlen

Vor kurzem gab es Berichte, nach denen Samsung* vom Galaxy Note 3 rund 500.000 mehr Exemplare verkauft hat als vom Samsung Galaxy Note 4. Doch Hyun gab an, dass das Galaxy Note 4 bessere Verkaufszahlen aufs Parkett gelegt hat als dessen Vorgänger, das definitiv erfolgreiche Galaxy Note 3.

Bis zum Ende dieses Jahres soll das südkoreanische Unternehmen rund 11 Millionen Exemplare des Samsung Galaxy Note 4 verkaufen können, womit das neueste Phablet aus dem Hause Samsung auf jeden Fall einen zufriedenstellenden Start hinlegen würde.

Sinkende Verkaufszahlen und Umsätze als Problem

Für Samsung ist es weiterhin ein Problem, dass die Verkaufszahlen im Smartphone*-Bereich sowie die Umsätze des gesamten Unternehmens in Q3 2014 noch einmal ein gutes Stück gesunken sind. Dementsprechend wäre es für Samsung auf jeden Fall sehr wichtig, wenn das Galaxy Note 4 ein erfolgreiches Weihnachtsquartal hinlegt.



notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.