Samsung Galaxy Note 4: UK-Release verschoben


Das Samsung* Galaxy Note 4 wurde vom südkoreanischen Hersteller in Südkorea früher auf den Markt gebracht, um den Erfolg von iPhone 6 und iPhone 6 Plus ein Stück weit einzudämmen. Auch in Großbritannien sollte das Galaxy Note 4 schon ab dem 10. Oktober verfügbar sein, während in Deutschland von einem Verkaufsstart am 17. Oktober 2014 gesprochen wurde – nun hat Samsung* den UK-Release verschoben.

Samsung Galaxy Note 4: Start verschoben

Und zwar auf den 17. Oktober 2014, sodass das Samsung* Galaxy Note 4 in Großbritannien zum gleichen Zeitpunkt auf den Markt kommen wird wie in Deutschland. Dementsprechend müssen Vorbesteller in Großbritannien noch eine Woche länger auf die Auslieferung ihres neuen Phablets warten – seit dem 19. September wird das Galaxy Note 4 in UK für die Vorbestellung angeboten.

Auf Nachfrage hat sich Samsung via Twitter zur Verschiebung des Verkaufsstarts geäußert und mitgeteilt, dass die hohe Nachfrage nach dem Samsung Galaxy Note 4 der Grund sei, warum der Start in Großbritannien um eine Woche nach hinten verschoben werden musste.

Hohe Nachfrage als Grund der Verzögerung

Ob eine Verschiebung des Verkaufsstarts des Samsung Galaxy Note 4 auch in Deutschland denkbar ist, lässt sich nicht sagen, im Moment erscheint dies aber eher unwahrscheinlich. Aus diesem Grund ist weiterhin damit zu rechnen, dass das Galaxy Note 4 ab dem 17. Oktober auch hierzulande an Vorbesteller ausgeliefert wird.



notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.