Sony Xperia Z4: Spezifikationen geleakt


Ein kleiner Hammer flattert da in unsere Redaktion: zum Sony Xperia Z4 sind interessante Neuigkeiten geleakt worden, zudem auch die technischen Spezifikationen, die das kommende Sony-Flaggschiff mit sich bringen soll. Angeblich plant Sony den Release des Xperia Z4 bereits für Anfang 2015 ein, anders als 2013 und 2014 sollen im kommenden Jahr aber keine zwei Flaggschiffe auf den Markt kommen, womit das Xperia Z4 das einzige Flaggschiff-Modell bleiben würde.

Sony Xperia Z4: Technische Spezifikationen

Dementsprechend ist auch eine sehr gute Ausstattung zu erwarten, da das Xperia Z4 eben ein komplettes Jahr lang attraktiv genug sein muss, um Kunden für das japanische Unternehmen zu gewinnen. Die geleakten Specs sehen wie folgt aus: 5,5 Zoll großes Display*, QHD-Auflösung (2560×1440 Pixel), Qualcomm Snapdragon 810 (Quad-Core-CPU, 2,8 GHz Taktrate pro Kern), Adreno-430-GPU, 4 GB Arbeitsspeicher, 32 GB interner Speicher, eine 20,7-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie CAT6-LTE.

Als Betriebssystem wird aller Voraussicht nach das neue Google Android 5.0 Lollipop* zum Einsatz kommen, natürlich wieder mit dem Sony-eigenen UI. Auf den ersten Blick klingen die Spezifikationen auf jeden Fall nach einer sehr guten Leistung.

Preis & Release des Sony Xperia Z4

Die offizielle Präsentation des Xperia Z4 könnte zum Mobile World Congress 2015 in Barcelona erfolgen, der Verkaufsstart kurze Zeit später. Zum Preis des neuen Sony-Flaggschiffs lassen sich bisher leider noch keine Informationen nennen.



notebooksbilliger.de



  1. Tim R.

    Also an den QSD 810 und 4 GB RAM glaube ich nicht..
    Ersterer kommt grad so in diesem Zeitraum (eher sogar danach) erst und dann wird sicherlihc Samsung bevorzugt. Beim QSD 805 war’s dieses Jahr ja genauso, wurde für die erste Hälfte des Jahres versprochen und bis jetzt gibt es (meines Wissens) 3 Geräte mit dem 805er.
    Daher glaube ich eher an den 805er
    Zweiteres sind 4 GB schlicht übertrieben.. Außerdem haben noch nicht mal alle Geräte 3 GB (HTC z.B. „gurkt“ noch mit 2 rum) wieso sollten sie dann schon 4 verbauen die rein gar nichts bringen (3 GB sind ja schon fast übertrieben, wenn mans so nimmt..)
    Aber der Rest könnte möglich sein.. Ok, bei 32 GB intern, wir reden ja von Sony ^^


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar