Tablet-Segment: Apple weiterhin Marktführer


Das Tablet-Segment hat im dritten Quartal dieses Jahres rund 53,8 Millionen ausgelieferte Exemplare gesehen, was einem Wachstum im Vorjahresvergleich um 11,5 Prozent entspricht. Auf dem ersten Rang der Tablet-Verkaufscharts liegt weiterhin Apple, das auf 12,3 Millionen verkaufte iPads kommt (minus 1,8 Millionen im Vorjahresvergleich), was einem Marktanteil von 22,8 Prozent (29,2 Prozent im Vorjahr) entspricht.

Tablet-Segment: Lenovo & RCA als Gewinner

Hinter Apple liegt weiterhin Samsung*, das auf 9,9 Millionen ausgelieferte Tablets (plus 0,6 Millionen im Vorjahresvergleich) und einen Marktanteil von 18,3 Prozent (19,3 Prozent im Vorjahr) kommt. Auf dem dritten Rang liegt dann Asus, das auf 3,5 Millionen ausgelieferte Tablets (minus 0,1 Millionen im Vorjahresvergleich) und einen Marktanteil von 6,5 Prozent (7,4 Prozent im Vorjahr) blicken kann.

In puncto Wachstum waren die Hersteller Lenovo und RCA die großen Gewinner im Tablet-Segment in Q3 2014, Lenovo kommt auf ein Wachstum von 30,6 Prozent (Platz 4, 3,0 Millionen ausgelieferte Tablets, 5,7 Prozent der Marktanteile), RCA auf gar 194,0 Prozent (Platz 5, 2,6 Millionen ausgelieferte Tablets, 4,9 Prozent der Marktanteile).

iPad Air 2 als Hoffnung für Apple

Auch wenn Apple die Führung im Tablet-Segment verteidigen konnte, hätte das kalifornische Unternehmen wohl lieber ein positives Wachstum verkündet. Dementsprechend setzt Apple vermutlich viel Hoffnung auf das iPad mini 3 und das iPad Air 2, die in den kommenden zwölf Monaten für höhere Verkaufszahlen und Marktanteile Apples im Tablet-Segment sorgen sollen.



notebooksbilliger.de



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.