Google Nexus 6: Deutsches Hands-on & erster Test sind online


Während die Masse an Kunden und Tech-Medien noch auf das Google Nexus 6 wartet, hatten unsere Freunde von Androidnext und Techstage das neue Google-Smartphone* bereits in den Händen. Während die Jungs von AN das Smartphones ausgepackt haben, gibt´s bei Techstage den ersten deutschen Test. 

Wie Frank von Androidnext berichtet ist das Nexus 6 richtig groß und beschreibt es als „Klopper“. Nicht verwunderlich bei einem 5,96-Zoll großen Display*. Die Auflösung liegt hier bei 2560 x 1440 Pixeln und ist dementsprechend scharf. Im ersten Hands-on weiß das Gerät zu gefallen, wird als solide bezeichnet und liegt aufgrund der rückseitigen Rundung gut in der Hand. Im Vergleich mit einem Galaxy Note 4 (Testbericht) sei es allerdings nochmals eine Nummer größer. Aufgrund dessen kann es auch zu Problemen in der Bedienung kommen.

Kamal (ehemals BestBoyz) von Techstage sieht in dem Google Nexus 6 ein richtig gutes Smartphone*. Es ist schnell, es hat ein super Display* und die Internetverbindung war in jedem Zustand bestens. Weiterer Pluspunkte ist die Kamera, die eine gute Farbwiedergabe besitzt, mit einem optischen Bildstabi versehen ist und eine gute Schärfe liefert. Android 5.0 Lollipop* wird als einfach und durchdacht bezeichnet. Negativ wird jedoch der Akku betitelt, der ob der 3220mAh starken Kapazität nur einen Tag durchhält. Weiterhin wird auch hier die Größe als Manko aufgeführt, da es mit knapp 6-Zoll recht unhandlich ist. Für die Masse ist das Nexus 6 daher nicht geeignet.

Wer jedoch schon des Öfteren mit Geräten über 5.7 Zoll zu tun hatte, der dürfte sich auch mit dem Google Nexus 6 anfreunden.

Nexus 6 Hands-on

Nexus 6 Tesbericht



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.