LG G3 bekommt ab sofort Android 5.0 Lollipop


LG Electronics scheint nun aber richtig Gas geben zu wollen und kündigt bereits jetzt das Update auf Android 5.0 Lollipop* für das LG G3 an. Vielmehr die Ankündigung gab es schon vor einigen Tagen, die ersten Flaggschiff-Smartphones erhalten ab sofort die neuste Süßspeise. 

Wie LG über den hauseigenen Kanal mitteilte, werden ab sofort/dieser Woche die ersten LG G3 in Polen mit dem neuen Update bestückt. Sukzessive wird das Update auch in anderen Ländern ausgerollt, so dass wir hoffen können bis Dezember auch hierzulande Lollipop begrüßen zu dürfen.

Nach Berichten von LG wird die neuste Android*-Version auf dem LG G3 mit neuen Animationen, einem anderen Design und flacheren Icons an den Start gehen. Zudem wurde der Lockscreen für eingehende Benachrichtigungen überarbeitet und das Smartphone* kann nun über “gekoppelte” Bluetooth-Geräte entsperrt werden. Nehmen wir an ihr verwendet eine LG G Watch (Testbericht) und begebt euch in die Nähe eures LG G3, die Entsperrung des Displays geschieht vollautomatisch.

Einen ersten Blick auf die neue LG G3 Oberfläche konnten wir bereits in den letzten Tagen werfen und die Neuerungen sehen. Was haltet ihr vom schnellen Handeln seitens der Koreaner?

lg g3 android lollipop

LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 4.4) titanschwarz

Price: EUR 279,00

3.7 von 5 Sternen (834 customer reviews)

10 used & new available from EUR 144,80

 



  1. Tim R.

    Auf der einen Seite ist es gut, das sie schneller die Updates liefern, auf der anderen Seite hoffe ich aber das dabei nicht die Optimierung zu gunsten des “Haha, wir sind die Ersten!” untergegangen ist..
    Irgendwo müssen sie ja quasi Zeit gespart haben, wenn sie sogar schneller als Motorola oder Google selbst sind


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar