Microsoft Surface Pro 3: Neue Werbung mit MacBook Air


Werbespots, bei denen eigene Produkte mit Apple-Produkten verglichen werden, hat Samsung* quasi salonfähig gemacht, nun zieht auch Microsoft* nach und hat einen passenden Spot veröffentlicht. Dieser zeigt einen Vergleich des Microsoft* Surface Pro 3 mit dem Apple MacBook Air, die sich in puncto Ausstattung und Preis durchaus auf einem Niveau bewegen, weshalb sich ein Vergleich definitiv anbietet.

Microsoft Surface Pro 3 vs. MacBook Air

Im Werbespot, der im Übrigen den Namen „Winter Wonderland“ trägt und damit auf Weihnachten anspielt, wird zunächst einmal die Leistung der beiden Devices miteinander verglichen. Da es sich um Werbung von Microsoft* handelt, geht natürlich das Microsoft Surface Pro 3 als Gewinner hervor, das nicht nur in puncto Leistung auf einem Level mit dem MacBook Air liegt, sondern auch zusätzliche Features wie eine Eingabe via Eingabestift bietet.

Darüber hinaus werden auch der Kickstand sowie der Touchscreen als Vorteile des Surface Pro 3 gegenüber dem Apple MacBook Air genannt. Beim Touchscreen ist es aus meiner Sicht Geschmacksache, wieso der Kickstand unbedingt besser sein sollte als das Konzept des MacBook Air, erschließt sich mir nicht.

Der Werbespot im Video zu sehen

Zumindest benötige ich im Alltag bzw. beim Arbeiten keine Möglichkeit, mein Ultrabook in ein Tablet zu verwandeln. Nichtsdestotrotz habt Ihr im Folgenden die Möglichkeit, Euch den neuen Microsoft-Werbespot anzuschauen:



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.