Nintendo: Patent deutet auf Game-Boy-Emulator für Smartphones hin


Werden nun die feuchten Träume vieler Gamer wahr? Nach neuen Informationen deutet ein von Nintendo eingereichtes Patent darauf hin, dass sich das japanische Unternehmen ernsthaft mit Portierungen seiner beliebten Titel für Smartphones* und Tablets interessiert. Bislang hat sich Nintendo erfolgreich dagegen gesträubt, seine Spiele für andere Plattformen als die eigenen umzusetzen.

Nintendo: Super Mario, Zelda & Pokémon auf dem iPhone?

Dieses Verhalten mag für das traditionsbewusste Nintendo sprechen, da sich die Wii U aber mit schlechten Verkaufszahlen durchschleppt, könnte nun aus finanziellen Gründen ein Umdenken stattgefunden haben. Denn für Nintendo könnten die Umsetzungen von Super Mario, The Legend of Zelda oder Pokémon eine wahre Goldgrube an Einnahmen bedeuten.

Dass generell ein großes Interesse an Nintendo-Titeln für iOS, Google Android* und Windows Phone besteht, lässt sich an zahlreichen Emulatoren erkennen, die immer wieder in den verschiedenen Stores aufgetaucht sind und zumeist entfernt wurden. Würde Nintendo eine offizielle Lösung anbieten, könnten die Spieletitel hohe Einnahmen generieren.

Noch keine genaue Planung Nintendos bekannt

Wie genau die Planung von Nintendo im Moment aber aussieht, ist nicht bekannt, das Patent für Emulatoren von Game-Boy-Spielen ist aber zumindest ein gutes Zeichen. Denn anscheinend hat sich das japanische Unternehmen mit dem Gedanken angefreundet, in Zukunft nicht nur für die eigene Hardware zu entwickeln, sondern seine Spiele für andere Plattformen anzubieten.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.