Unboxing: Apple iPad Air 2 wird ausgepackt & angefasst



Mittlerweile sind auch bei uns das Apple iPad Air 2 und Google Nexus 9 eingetroffen. Natürlich haben wir beide Geräte ausgepackt und wollen euch unseren ersten Eindruck nicht vorenthalten. Hier seht ihr unser Unboxing zum Apple iPad Air 2!

Das Apple iPad Air 2 ist nun schon seit einigen Wochen in Deutschland erhältlich und im Grunde genommen nur ein kleines Upgrade zum ersten iPad Air. Es ist etwas dünner geworden, hat nun einen TouchID-Sensor und verzichtet in der neusten Auflage auf den Mute-Schalter an der Gehäuseseite. Zudem ist die Kapazität der Batterie etwas gesunken, was laut Apple aber zu keinen Einbußen führt.

Dafür sind die restlichen Hardwarekomponenten das Beste was jemals ein iOS-Gerät gesehen hat. Das kalifornische Unternehmen verbaut erstmals einen Triple-Core Prozessor (Apple A8x) mit 1.5GHZ und 2GB RAM, ein Novum in einem iOS-Device. Dies führt auf den ersten Blick dazu, dass die Oberfläche nun noch flüssiger läuft und absolut geschmeidig ist.

Im Lieferumfang ist wieder typisches vorzufinden. Neben einigen Anleitungen, Garantiekarte und modularem Netzteil, finden wir lediglich noch zwei Apple-Aufkleber. Auf die Beigabe von Kopfhörern wurde auch im neusten iPad-Modell verzichtet.

Wie schon bei den Vorgängern überzeugt das iPad Air 2 im ersten Eindruck auf ganzer Linie. Die Verarbeitung und Materialien sind hervorragend, die Haptik spitze und auch das Display* lässt bei gleicher Auflösung (2048 x 1536px) keine Wünsche offen. Wäre da nicht der Preis ab 489 Euro (Link zum Angebot) für das Einsteigermodell mit 16GB-Speicher und WLAN-Antenne. Die bestmögliche Konfiguration mit 128GB Speicher und LTE-Modem schlägt mit 809 Euro zu Buche, naja, immer noch biliger als ein iPhone 6 Plus (Testbericht).

Im Anschluss findet ihr unser Unboxing-Video und ein paar Bilder zum iPad Air 2.

Video

Bildergalerie

iPad Air 2 Unboxing (6) iPad Air 2 Unboxing (5) iPad Air 2 Unboxing (4) iPad Air 2 Unboxing (3) iPad Air 2 Unboxing (2)




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar