Android Wear: Videos anschauen möglich


Die ersten Smartwatches mit Android Wear* sehen nicht nur schick aus, sondern bieten auch diverse Möglichkeiten, die für Kunden von Interesse sein dürften. Was bisher ein wenig unter den Tisch gefallen ist, ist die Tatsache, dass sich Geräte mit Android Wear* auch dazu nutzen lassen, Videos anzuschauen – dazu wird die App „QQPlayer“ benötigt, die für eine Video-Wiedergabe auf Android*-Wear-Geräten genutzt werden kann.

Android Wear: Videos anschauen per App

Dass sich Geräte mit Android Wear* auch dazu verwenden lassen, Videos anzuschauen, ist technisch gesehen wenig überraschend, denn in puncto Hard- und Software waren keine Probleme zu erwarten. Die verbaute Hardware der Motorola Moto 360 oder LG G Watch R beispielsweise reicht locker für eine Videowiedergabe aus, die Android*-Variante für Wearables ist zudem nicht mit einer Videosperre erwartet worden.

Genauso wenig überraschend ist es allerdings auch, dass dieses Feature nicht aktiv von Google beworben wird, da es nur wenige Situationen geben dürfte, in denen eine Videowiedergabe über eine Smartwatch eine nützliche Funktion darstellt.

Video zur Videowiedergabe via Android Wear

Zumeist könnte man in einer solchen Situation einfach sein Smartphone* zücken und das Video in höherer Auflösung und auf einem größeren Display* anschauen. Zum Abschluss noch ein Video, das zeigt, wie die Videowiedergabe mittels Android*-Wear-Devices vonstatten geht:



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.