HTC Hima: Neues Flaggschiff geleakt


Das HTC One M8 wurde im März dieses Jahres auf den Markt gebracht, sodass der Nachfolger auch im März (2015) auf den Markt kommen könnte. Nach einem Leak durch den Twitter-Nutzer „@upleaks“ ist ebenjener Nachfolger aber nicht als HTC One M9 geplant, sondern als HTC Hima. Ob dieser Name nur ein Codename ist oder das Gerät tatsächlich auf diesen Namen hören wird, ist aber leider nicht bekannt.

HTC Hima: Technische Spezifikationen

Darüber hinaus wurden auch die technischen Spezifikationen des HTC Hima geleakt, die wie folgt ausschauen sollen: 5 Zoll großes Display*, 1920×1080 Pixel Auflösung (Full HD), Qualcomm Snapdragon 810 (Octa-Core-CPU, 4 Kerne mit 2 GHz Taktrate, 4 Kerne mit 1,5 GHz Taktrate), 3 GB Arbeitsspeicher, eine 20,7-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 13-Megapixel-Frontkamera (oder 4-MP-UltraPixel), ein 2.840-mAh-Akku, Cat6-LTE sowie ein vorinstalliertes Google Android 5.0 Lollipop* mit HTC Sense 7.0.

Die US-Mobilfunkanbieter sollen bereits Testmuster des HTC Hima erhalten haben, was dafür spricht, dass die Entwicklung nahezu abgeschlossen ist. Überraschungen lassen sich bei den technischen Specs nicht finden, eventuell wäre eine höhere Auflösung denkbar gewesen.

Verzögerung durch Snapdragon-810-CPU?

Ob das HTC Hima tatsächlich im März 2015 auf den Markt kommen wird, könnte vor allem von der verbauten Snapdragon-810-CPU abhängen. Laut neuen Informationen gibt es Probleme bei der Entwicklung, die dafür sorgen könnten, dass diverse Android*-Flaggschiffe später als geplant auf den Markt kommen werden.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.