Samsung: 14-nm-Chips gehen in Produktion


Der allgemeinen Öffentlichkeit dürfte Samsung* vor allem durch seine eigenen Produkte bekannt sein, sprich: die Smartphones*, Fernseher, Tablets und Wearables. Allerdings ist das südkoreanische Unternehmen auch als Zulieferer sehr gefragt, was insbesondere an der zuverlässigen und hochwertigen Chip-Produktion liegt – diese sorgt sogar dafür, dass Apple über seinen Schatten springt und beim direkten Rivalen Chips ordert.

Samsung: 14-nm-Chips für Kunden in Produktion

Wie Samsung* nun selbst mitgeteilt hat, hat das südkoreanische Unternehmen mit der Produktion von 14-nm-Chips für Kunden begonnen. Allerdings ließ der Hersteller offen, für welche Kunden die Chips genau produziert werden sollen, wobei Experten drei Varianten für wahrscheinlich halten: Apple, AMD und Qualcomm werden als potentielle Abnehmer der neuen Chips genannt.

AMD soll die 14-nm-Chips für seine kommende GPU-Generation nutzen wollen, bei Qualcomm und Apple dürften die Chips für mobile CPUs zum Einsatz kommen. Bei Apple wäre es beispielsweise möglich, dass die Samsung*-Prozessoren in der Apple Watch verwendet werden sollen, was auch zeitlich passen würde, da die Apple-Smartwatch ab Januar 2015 in die Massenproduktion gelangen soll.

Apple A9: Samsung als Hauptzulieferer

Darüber hinaus wird erwartet, dass die 14-nm-Chips im Laufe des kommenden Jahres auch für die Apple-A9-Prozessoren ausgeliefert werden, für die Samsung den Zuschlag als Hauptzulieferer erhalten hat. Womöglich wird der Apple-Rivale sogar die komplette Produktion der A9-CPUs übernehmen, allerdings könnte ein Teil der Fertigung auch an TSMC gehen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.