Samsung Galaxy S6 (Edge): Gerüchte-Roundup vorm Start


Am 1. März 2015 werden das Samsung Galaxy S6* sowie das Galaxy S6 Edge endlich offiziell vorgestellt, bereits jetzt lohnt es sich, einen Blick auf die etwaigen Gerüchte zu werfen, die zu den beiden Devices existieren. Angefangen beim Design, das bei beiden Versionen auf einem Metallgehäuse basieren soll – beim Galaxy S6 Edge soll es zudem ein Curved-Display* geben, das sich über drei Seiten des Gehäuses erstreckt.

Samsung Galaxy S6: Exynos-CPU, 3 GB RAM & Co.

Darüber hinaus sollen beide Modelle mit einer Samsung*-Exynos-CPU auf den Markt kommen, genauer gesagt soll die Samsung* Exynos 7420 die Wahl des südkoreanischen Unternehmens sein. Bei der Displaygröße soll es bei 5,1 Zoll bleiben, ein Super-AMOLED-Display* mit einer QHD-Auflösung von 2560×1440 Pixeln soll zum Einsatz kommen.

Als Grafikchip ist der Mali-T760 eingeplant, beim Galaxy S6 soll der Arbeitsspeicher 3 GB betragen, beim Galaxy S6 Edge werden 4 GB RAM als Option aufgeworfen. Einen LTE-Chip werden beide Samsung*-Flaggschiffe erhalten, als Betriebssystem ist jeweils Google Android 5.0 Lollipop* vorgesehen.

Preis für das Samsung Galaxy S6 Edge wird spannend

Während der Preis des Galaxy S6 auf einem Niveau des Galaxy S5 landen dürfte, ist beim Galaxy S6 Edge noch kein entsprechendes Niveau zu nennen. Allerdings gibt es Gerüchte, nach denen die Curved-Version des nächsten Samsung-Flaggschiffs mit einem signifikant höheren Preis aufwarten wird.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.