innos-d6000-hero_0

Innos D6000: Smartphone mit gigantischem 6.000 mAh Akku


Zahlreiche bekannte Hersteller haben auf dem MWC ihre Neuheiten der Öffentlichkeit präsentiert, allen voran natürlich Samsung* mit dem Galaxy S6*, bei dem die Vorbestellungen auf Hochtouren laufen. Doch auch einige unbekanntere Unternehmen haben neue interessante Produkte vorgestellt, so zum Beispiel der chinesische Hersteller Innos. Der hat nämlich mit dem D6000 ein neues Smartphone* mit einem gigantischen 6.000 mAh Akku präsentiert.

Das Problem mit der Akkulaufzeit

Die längere Akkulaufzeit steht auf der Wunschliste vieler Nutzer ganz oben. Wenn man Glück hat schafft das aktuelle High-End-Smartphone* bei intensiver Nutzung einen Tag, den Akku kann man bei den meisten Geräten nicht wechseln und deutlich verbessert hat sich die Akkulaufzeit in den letzten Monaten auch nicht. Ob die Hersteller nun keine besseren Akkus verbauen wollen oder ob da schlicht und einfach noch nicht die technischen Möglichkeiten vorhanden sind, lassen wir mal dahingestellt sein.

Innos D6000 mit gigantischem Akku

Nun trumpft in jedem Fall das unbekannte chinesische Unternehmen Innos mit einem neuen Smartphone* auf, welches einen Akku besitzt, der mehr als doppelt so groß wie die Akkus des Galaxy S6*, iPhone 6 oder HTC One M9 ist. Er verfügt nämlich über eine Kapazität von 6.000 mAh, dabei gibt es einen fest verbauten Akku mit 2.000 mAh und einen wechselbaren Akku mit 4.000 mAh. Wenn man noch einen Ersatzakku dabei hat, würde man also theoretisch auf eine Kapazität von 10.000 mAh kommen.

Weitere technische Daten

Ansonsten hat das Innos D6000 ein Display* in der Größe von 5,2 Zoll zu bieten, die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel. Im Inneren werkelt ein Snapdragon 600 Quad-Core-Prozessor, ihm zur Seite stehen 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher (erweiterbar). Auch zwei Kameras sind natürlich mit an Bord, diese lösen mit 16 Megapixeln auf der Rück- und 2 Megapixeln auf der Vorderseite auf. LTE steht ebenfalls zur Verfügung, außerdem ist das neuste Android 5.0 Lollipop* vorinstalliert.

Insgesamt kein uninteressantes Gerät, schade dass der nicht mehr ganz so frische Snapdragon 600 verbaut wird. Informationen zum Preis gibt es noch nicht, auch muss man abwarten, wie schwer es sein wird, das Gerät in Deutschland zu erwerben. Regulär auf den Markt kommen wird es bei uns sicherlich nicht.

via: Androidcentral




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar