Neue Statistik: Apple Smartphone-Weltmarktführer in Q4 2014


Dass das vierte Quartal des vergangenen Jahres für Apple sehr erfolgreich verlaufen ist, ist nicht überraschend, immerhin konnte das kalifornische Unternehmen einen Rekord nach dem anderen feiern. Nun hat die Analysefirma Gartner eine neue Statistik veröffentlicht, laut der sich Apple in Q4 2014 sogar den Rang als Weltmarktführer im Smartphone*-Segment sichern konnte – vor dem Rivalen Samsung*.

iPhone 6 & iPhone 6 Plus: Apples Erfolgsgaranten

Im vierten Quartal des vergangenen Jahres hat Apple sage und schreibe 74,8 Millionen iPhones verkaufen können, womit das US-Unternehmen über das Weihnachtsgeschäft zum erfolgreichsten Smartphone*-Hersteller der Welt aufgestiegen ist. Allerdings ist der Vorsprung auf den großen Rivalen Samsung* alles andere als groß ausgefallen.

Und zwar konnte das südkoreanische Unternehmen rund 73 Millionen Smartphones verkaufen, womit Apple einen geringen Vorsprung aufweist. Im Vergleich zu Q4 2013 fielen die Verkaufszahlen Samsungs von 83,3 Millionen Smartphones, während Apple von 50,2 Millionen verkauften iPhones zulegen konnte.

Galaxy S6 & Galaxy S6 als Samsungs Konter

Als Grund, warum Apple so viele neue iPhones verkaufen konnte, werden die neuen Größen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus angegeben. Gut möglich, dass viele Interessenten eines iPhones mit größerem Display* früh zugegriffen haben, sodass die Verkaufszahlen in diesem Jahr wieder geringer ausfallen. Zudem hat Samsung* mit dem Galaxy S6* und Galaxy S6* Edge zwei interessante Devices als Konter vorgestellt, die ab April 2015 ausgeliefert werden.




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar