Home SoftwareAndroid Das kann das neue LG G4 – technische Daten, Preise und Besonderheiten

Das kann das neue LG G4 – technische Daten, Preise und Besonderheiten

von Bastian Ebert

LG hat das aktuelle Flaggschiff G4 gestern offiziell vorgestellt und die Details zum neuen Spitzenmodell verkündet. Einige Spezfikationen waren bereits bekannt, andere wurden gestern erst enthüllt. Die ersten Videos zum Smartphone* haben wir hier zusammengestellt. Bleibt die Frage wie sich das LG G4 allgemein schlägt, ob es eine Chance gegen die Konkurrenz Samsung Galaxy S6* und iPhone 6 bestehen kann.

Die Kamera im LG G4

Auf die Kamera im G4 war LG besonders stolz und hatte im Vorfeld der Vorstellung bereits mehrere Videos dazu veröffentlicht sowie einige Details verraten. Verbaut ist eine 16 Mgeapixelkamera mit einer f/1.8-Blende die im Vergleich zum Vorgänger 80 Prozent mehr Licht einfangen soll. Dazu gibt es einen optischem Bildstabilisator der auf drei Achsen arbeitet und unter der Bezeichnung OIS 2.0 läuft. Das System soll doppelt so leistungsfähig sein wie der OIS+ Stabiliator im LG G3. Wie sich das in der Praxis auswirkt ist aber noch unklar.

Das Display im LG G4

Für den Bildschirm* setzt LG auf das 5,5 Zoll IPS QUANTUM DISPLAY des Schwesterunternehmens LG Display. Es bietet um 20 Prozent bessere Farbtreue, 25 Prozent hellere Darstellungen und 50 Prozent mehr Kontrast. Die Auflösung liegt bei  2.560 x 1.440 Pixel, aufgrund des großen Display liegt die Pixeldichte nur bei 538ppi und damit unter den Werten des Samsung Galaxy S6*.

Das Display ist dazu leicht gekrümmt (aber nicht flexibel). Die Technik läuft unter der Bezeichnung Slim Arc. LG möchte so trotz des großen Displays erreichen, dass die meisten Bedienelemente gut erreichbar bleiben.

Quelle: LG Presse

Quelle: LG Presse

Das Design des G4

Ein besonderer Highlight des G4 sind die optionalen Echtleder-Cover für die Rückseite. LG bietet diese mittlerweile in 6 Farben an, die allerdings mit einem Aufpreis von 50 Euro bezahlt werden müssen. Daneben gibt es auch die normalen Kunststoffcover. Diese gibt es nur in drei Farben.

Während mittlerweile auch Samsung* auf einen Body aus Metall und Glas setzt, bekommt man mit dem G4 nach wie vor ein Kunststoffgehäuse, das allerdings durch die Leder-Varianten aufgewertet werden kann. Das Gerät ist damit eine Alternative für Kunden, denen Metallgeräte zu schwer sind und die lieber auf leichte Smartphones setzen. Dank den Leder-Covern muss man trotzdem nicht auf ein wertiges Aussehen und eine gute Haptik verzichten.

Die Besonderheiten des LG G4

Wie bereits bekannt war ist die Rückseite des G4 wechselbar und auch der Akku lässt sich austauschen. Samsung* war heftig kritisiert worden, weil sich der Akku kaum wechseln lässt – LG macht es an dieser Stelle besser. Der Akku selbst ist ein Kraftpaket mit einer Leistung von 3.000 mAh. Die Laufzeit soll so auch bei Nutzung mindestens einen Tag betragen und wurde im Vergleich zum G3 um etwa 20 Prozent erhöht.

Beim Prozessor setzt LG auf einen Qualcomm Snapdragon 808 Prozessors mit X10 LTE. Der Prozessor arbeitet mit 6 Kernen mit 1,8 GHz pro Kern und kann auf 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher zurück greifen. Die Konkurrenz setzt hier auf leistungsfähigere Varianten, im Vergleich fällt die Prozessorleistung bei G4 etwas geringer aus. Wie sich das in der Praxis bemerkbar macht, muss sich aber erst noch zeigen. Wahrscheinlich waren auch hier die Überhitzungsprobleme das Snapdragon 810 der Grund, dass LG auf eine andere Variante zurück gegriffen hat.

Preise und Verkaufsstart beim LG G4

Es wird vom LG G4 nur eine Version mit 32GB Speicher geben. Die Preise sind daher recht übersichtlich:

  • 649 Euro für die Variante mit Kunststoff-Rückseite
  • 699 Euro für die Modelle mit Leder-Cover

Damit ist das LG G4 in einer Preisklasse mit dem Galaxy S6, auch wenn es die Samsung* Modelle bereits etwas preiswerter gibt. Auch der Konkurrent HTC One M9 ist mit Vertrag aktuell bereits günstiger zu haben.

Die Vorbestellung der Modelle ist mittlerweile bereits möglich. Verkaufsstart soll Anfang Juni 2015 sein.

Die technischen Daten des LG G4 im Überblick

DISPLAYIPSPROZESSORSnapdragon 808
Größe5,5 ZollLeistungSextacore (3GB)
Auflösung2560x1440 Pixel (538ppi)
KAMERAoptischer Bildstabilisator, f/1,8AKKUwechselbar
Auflösung Foto16 MegapixelTyp3000 mAh
Auflösung Video4kGesprächszeitk.A.
Frontkamera8 MegapixelStandbyk.A.
BetriebssystemAndroid* 5.1 (UX 4 UI)KonnektivitätLTE (450Mbit/s), WLAN, NFC, Bluetooth

 

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

2 Kommentare

Grafik: diese smartphones haben das beste Screen-Body-Verhältnis | Appdated Mai 26, 2015 - 08:49

[…] älteren LG Modelle G2 und G3 liegen gut im Rennen und sogar noch vor dem aktuellen Topmodell dem LG G4. Das Samsung Galaxy S6 edge kommt in diesem Ranking nur auf Platz 12, das normale S6 sogar nur auch […]

Antwort
Das LG G4 ohne Vertrag - Preisvergleich und Leistungsüberblick | Appdated Mai 26, 2015 - 09:32

[…] Mehr Details zum LG G4 gibt es hier. […]

Antwort

Diesen Artikel kommentieren