1&1bg

1&1 All-Net-Flat Special-Tarif jetzt auch im Vodafone-Netz


1&1 modifiziert erneut das Tarifportfolio – ab heute (19. Mai 2015), tritt die Änderung bezüglich des All-Net-Flat Special-Tarifs in Kraft. Der Einsteiger-Tarif war bislang lediglich im E-Plus-Netz verfügbar. Ab sofort ist es möglich zwischen dem Vodafone*- und dem E-Plus-Netz zu wählen.

Der All-Net-Flat Special-Tarif umfasst eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Für den Versand einer Kurzmitteilung wird eine Gebühr von jeweils 9,9 Cent fällig. Falls monatlich mehr als 50 Kurzmitteilungen verschickt werden, ist es lohnenswert, die SMS-Flatrate für 4,99 Euro mit zu bestellen. Des Weiteren steht eine Internetflatrate zur Nutzung bereit. Diese ist mit einem Datenvolumen von 1000 Megabyte ausgestattet. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit von 14,4 Mbit/s möglich. Sobald das Datenvolumen verbraucht ist, wird die Geschwindigkeit auf 64 Kbit/s gedrosselt. 1&1 erhebt bei einer Bestellung eine einmalige Anschlussgebühr von 29,90 Euro. Alle Details gibt es direkt bei 1und1.de*

Wird das E-Plus-Netz mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten gewählt, liegt im ersten Vertragsjahr die Grundgebühr bei 9,99 Euro. Ab dem zweiten erhöht sich diese auf 14,99 Euro. Die Kosten liegen bei insgesamt 329,66 Euro. Für den Fall, dass das E-Plus-Netz mit einer flexiblen Vertragslaufzeit von 1 Monat gewählt wird, beträgt die monatlich Grundgebühr 14,99 Euro. In beiden Fällen ist der Preis für eine Allnet Flatrate durchaus günstig (Vergleich unter www.allnetflat-24.de)

Fällt die Wahl auf das Vodafone*-Netz und einer 24-monatigen Vertragslaufzeit, erhebt 1&1 eine Grundgebühr von  14,99 Euro. Insgesamt ergeben sich Kosten von 389,66 Euro. Bei einer flexiblen Vertrag, welcher monatlich gekündigt werden kann, muss eine Grundgebühr von monatlich 19,99 Euro gezahlt werden.

Für einen Aufpreis von 240 Euro, welcher auf 24 Monate verteilt werden, besteht die Möglichkeit, ein Smartphone* zu erwerben. Unter anderem steht das Sony Xperia T3 (Neupreis: 274 Euro) und das Samsung* Galaxy S3 Neo (Neupreis: 188 Euro) für einmalig 0 Euro zur Auswahl bereit. Fällt die Entscheidung auf Sony Xperia T3 können effektiv 34 Euro gespart werden. Für das Samsung* Galaxy S3 Neo werden umgerechnet 52 Euro zu viel gezahlt. Neuer Handys wie das HTC One M9 sind in erster Linie in den größeren Tarifen zu finden.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze
  • 9,9 Cent pro SMS
  • 1000 Megabyte Internetflatrate (E-Plus- oder Vodafone*-Netz)
  • Wahl zwischen E-Plus- und Vodafone-Netz
  • Wahl der 24-monatiger- oder 1-moantiger Vertragslaufzeit
  • 29,90 Euro einmalige Anschlussgebühr

Das Vodafone-Netz überzeugt durch Qualität und Verfügbarkeit. In verschiedenen Fachzeitschriften belegt es daher seit einigen Jahren solide den zweiten Platz. Im Vergleich zu Tarifen anderer Netzanbieter sind die Kosten für Tarife im Vodafone-Netz höher angesetzt. 1&1 bietet mit dem All-Net-Flat Special-Tarif Angebot eine der günstigsten Optionen an, welche momentan im Vodafone-Netz erhältlich ist.

Die Tarifdetails sind unter 1und1.de* zu finden.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.