Home Handys und Handytarife 10 Jahre Simyo: Ein Blick zurück ins Jahr 2005

10 Jahre Simyo: Ein Blick zurück ins Jahr 2005

von Bastian Ebert

Simyo kam als Mobilfunk-Discounter 2005 auf den Markt und feiert in diesem Jahr 10jähriges Jubiläum. Zur Feier hat das Unternehmen einen schönen Rückblick veröffentlicht und geschaut, wie der Mobilfunk-Markt 2005 ausgesehen hat. Herausgekommen ist ein schöner Rückblick, der durchaus auch ein wenig Nostalgie auslöst, gerade wenn man die die Handys betrachtet. Ein paar interessante Punkte zusammengefasst:

Nokia war Marktführer

Man mag es heute gar nicht mehr so richtig glauben, aber damals war Nokia* mit über 30 Prozent Marktanteil weltweit der Marktführer im Mobilfunk-Bereich. Dank Erfolgsmodellen wie dem Nokia* 6230 konnten die Finnen den Markt über Jahre dominieren. Interessanter Fakt: Das Gerät gibt es auch heute noch für etwa 100 Euro zu kaufen und es ist dank der langen Akkulaufzeiten immer noch eine Alternative.

Vielleicht erinnert sich auch noch jemand an das Motorola RAZR V3. Auch dank dieses Modells lag Motorola 2005 noch an zweiter Stelle bei den Marktanteilen. Mittlerweile hat Google die Motorola Mobilfunk Sparte gekauft und auch Nokia* existiert nicht mehr als eigenständiges Mobilfunk-Unternehmen sondern wurde von Microsoft* aufgekauft und wird nun unter dem Label Lumia vermarktet. Der Erfolg ist allerdings bislang sowohl bei Lumia als auch bei Motorola ausgeblieben.

Im Jahr 2005 gab es auch noch Siemens Handys auf dem Markt, auch wenn das Unternehmen Mitte 2005 die Handysparte an BenQ verkaufte. Das Unternehmen aus Taiwan hatte damit aber auch wenig Erfolg und bald waren die Siemens/BenQ Handys ganz vom Markt verschwunden.

Die Preise im Mobilfunk-Bereich sinken seit Jahren kontinuierlich

Mittlerweile nutzt Simyo zwei Netze (Eplus und O2*) und die Preise sind nicht nur bei Simyo deutlich gesunken sondern bei allen Anbietern. 2005 gab es beispielsweise noch gar keine Allnet Flatrates – diese kamen erst einige Jahre später zu Einstiegspreise von um die 100 Euro. Die Preise von Simyo von 19 Cent pro Minute (später dann 16 Cent) in alle Netze waren damals noch ein interessantes Angebot. Andere Discounter wie Simply, Callmobile oder Klarmobil zogen dann später nach. Mittlerweile liegen die Minutenpreise ohne Vertrag* bei 5 bis 9 Cent,

Den ganzen Rückblick kann man hier nachlesen.

Diesen Artikel kommentieren