congstar-logo

Congstar Prepaid Karte: Neuer Tarifbaukasten und kostenlose 1GB Messenger-Option


Congstar* Prepaid Karte*: Neuer Tarifbaukasten und kostenlose 1GB Messenger-OptionCongstar* hat die Prepaidkarte des Unternehmens runderneuert und bietet insbesondere im Bereich der Tarifoptionen Neuerungen an. Es gibt ab sofort nicht nur mehr Optionen und etwas günstigere Preise sondern auch mehr Geschwindigkeit und eine Messaging-Option mit der sich Dienste wie WhatsApp oder Threema kostenfrei nutzen lassen können. Die Optionen sind dabei jetzt sehr einfach per Schieberegel und in der neuen App buchbar. Am Grundtarif hat sich nichts geändert: nach wie vor kosten Gespräche und SMS 9 Cent pro Minute bzw. Kurzmitteilung. Auch beim Mobilfunk-Netz von Congstar hat sich nichts geändert, das Unternehmen bietet alle Tarife und Optionen im D1-Netz der Telekom* an.

Zur Auswahl stehen dabei folgende Optionen:

  • 100 Freiminuten pro Monat für 2 Euro
  • 300 Freiminuten pro Monat für 4 Euro
  • 500 Freiminuten pro Monat für 8 Euro
  • 100 FreiSMS pro Monat für 2 Euro
  • 300 FreiSMS pro Monat für 4 Euro
  • 500 FreiSMS pro Monat für 8 Euro
  • 100 MB Datenvolumen pro Monat für 2 Euro
  • 300 MB Datenvolumen pro Monat für 4 Euro
  • 500 MB Datenvolumen pro Monat für 8 Euro

Den kompletten Tarifüberblick gibt es unter Congstar.de*

Der Aufbau ist also bei Minuten, SMS und Datenvolumen gleich, ebenfalls gleich sind die Preise. Das macht die neue Prepaidkarte sehr einfach. Für 5 Euro mehr kann dazu zu jeder Datenflat der sogenannte Datenturbo gebucht werden. Damit verdoppelt man das Datenvolumen und auch den Speed (von 7,2 auf 14,4Mbit/s). Ist das Volumen aufgebraucht wird der Speed gedrosselt. Kunden können dann aber eine SpeedOn-Option für 4.90 Euro gebucht werden, die diese Drosselung wieder aufhebt.

1GB Messenger Flatrate kostenlos buchbar

Für die Nutzung von Online-Messengern wie WhatsApp, Threema oder Textsecure gibt es die neue Messaging Option. Diese bietet kostenlose Nachrichten über diese Dienste an und umfasst ein maximales Datenvolumen von 1GB monatlich. Allerdings – und das ist ein wirklicher Haken – ist die Geschwindigkeit der Datenverbindungen dann auf  32 Kbit/s beschränkt. Damit kann man zwar ohne Probleme Nachrichten versenden, die Nutzung des normalen Internets ist aber kaum noch sinnvoll möglich. Prinzipiell ist die Option aber der richtige Weg. Mittlerweile kann man Messenger auch direkt vom PC aus nutzen, die Verbreitung wird also noch steigen. Da ist so eine Option ein wirklicher Pluspunkt, vor allem weil Dienste wie WhatsApp Sim* so etwas auch bereits für bestimmte Messenger bieten.

Leider kein LTE

Eine kleine Enttäuschung bei den Datentarifen ist der Verzicht auf LTE. Auch mit der neuen Prepaidkarte kann man bei Congstar* kein LTE nutzen. Selbst gegen Aufpreis ist das nicht möglich. Vodafone* ist da mit der hauseigenen Prepaidkarte Callya bereits weiter. Mit einer LTE Option hätte man einen wirklich modernen Tarif schaffen können. Allerdings ist LTE im Prepaidbereich derzeit ohnehin nicht sehr verbreitet wenn man sich die aktuelle Tarifübersichten anschaut:

Trotzdem sind die neuen Tarife von Congstar* interessant auch wenn gerade im Datenbereich noch Luft nach oben ist. Mal sehen wie die anderen Discounter im D1-Netz der Telekom* darauf reagieren werden.

 




Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar