Samsung: Patch soll Windows Updates wieder möglich machen


Die Entdeckung der disable_Windowsupdate.exe hat für Samsung* einige negative Schlagzeilen gebracht, auch wenn mittlerweile klar ist, dass die meiste Aufregung mehr oder weniger umsonst war. Das Tool verhinderte die Updates von Windows nicht sondern stellte sie nur auf manuell um – Nutzer bekamen also eine Updateanfrage die bestätigt werden musste bevor Systemupdates für Windows eingespielt wurden. Samsung* hat mittlerweile erklärt, dass man den Kunden auf Windows 8.1 Laptops gerne die Möglichkeit geben würde, selbst über Updates zu entscheiden – da war das PR Desaster allerdings schon durch.

Gegenüber Venture Beat hat das Unternehmen nun angekündigt, das System-Tool zu entschärfen. Dazu soll es in wenigen Tagen ein Update des Programms geben, dass die ursrpünglichen Einstellungen für das Windows-Update wieder her stellt. Das heißt wohl auch, dass dann automatische Updates wieder möglich sein werden.

Das Statement im englischen Original:

Samsung* has a commitment to security and we continue to value our partnership with Microsoft*. We will be issuing a patch through the Samsung Software Update notification process to revert back to the recommended automatic Windows Update settings within a few days. Samsung remains committed to providing a trustworthy user experience and we encourage customers with product questions or concerns to contact us directly at 1-800-SAMSUNG.

Interessant ist der Verweis auf die gute Partnerschaft mit Microsoft*, es scheint als hätte es einige deutliche Wort von Microsoft* gegeben.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.