oneplus-2

Alles zum OnePlus 2: Preise, Daten und der Verkaufsstart


Alles zum OnePlus 2: Preise, Daten und der Verkaufsstart – OnePlus hat das neuste Smartphone* aus der eigenen Reihe vorgestellt und dabei die Erwartungen durchaus erfüllt. Auch das OnePlus 2 bietet wieder Spitzentechnik zu einem vergleichsweise geringen Preises und macht dem eigenen Anspruch als Flaggship-Killer damit alle Ehre.

Die wichtigsten Eckpunkte im Überblick:

  • 5,5 Zoll Smartphone* mit 1920×1080 Pixeln
  • Homebutton mit Fingerabdruck Scanner
  • USB-Typ-C-Anschluss
  • Preis zwischen 339 und 399 Euro

Die Auslieferung der ersten Geräte mit 64GB Speicher soll bereits zum 11.August anlaufen. Die kleinere Variante mit 16GB internem Speicher soll etwas später folgen. Bereits ab 31.Juli wird es aber voraussichtlich in Berlin in einem Popup Store möglich sein, das Gerät in Augenschein zu nehmen.

Bei den Preise liegt das OnePlus 2 etwas über den sehr geringeren Preise des Vorgängers. Im Vergleich mit anderen Topmodellen die teilweise über 600 Euro kosten, ist das Gerät aber nach wie vor sehr günstig auch wenn die Marke von unter 300 Euro diesmal nicht geknackt werden konnte. Die Preise richten sich dabei nach der Version:

  • OnePlus 2 mit 16GB Speicher für 339 Euro
  • OnePlus 2 mit 64GB Speicher für 399 Euro

Im Vergleich bekommt man derzeit das Galaxy S6 für etwa 600 bis 700 Euro (ohne Vertrag) und das G4 von LG ebenfalls in etwa in diesem Preisbereich. OnePlus unterbietet die etablierte Konkurrenz damit um fast die Hälfte.

Die technischen Daten das OnePlus 2

Viele technische Details hatte OnePlus in den letzten Tagen bereits enthüllt, so dass es keine wirklichen Überraschungen gab. Die inneren Werte des OnePlus 2 im Überblick:

  • 5,5 Zoll Display* mit 1920×1080 Pixeln in Full-HD
  • Snapdragon 810 Prozessor mit 8 Kernen und jeweils 1,8 Gigahertz
  • 4GB RAM
  • 13-Megapixel-Kamera (f/2.0-Blende) und Slow Motion
  • 5-Megapixel Frontkamera
  • OxygenOS 2.0
  • Dual-SIM

Insbesondere bei den Details gibt es einige sehr interessante Punkte, die das Gerät für viele Nutzer noch interessanter machen dürften. So ist es eines der wenigen Spitzenmodelle mit Dual-Simkarten Slot der zwei vollwertige LTE Simkarten gleichzeitig fassen kann. Die Kamera bietet einen Dual-LED Blitz und einen Laser-Autofokus sowie einen optischen Bildstabilisator und kann Slow-Motion-Videos mit 120 Bildern pro Sekunden aufzeichnen. Der Rahmen ist wie gehabt aus Metall, das Display* wird durch Gorilla Glas geschützt. Das sind Features die man auch von den anderen Topmodellen kennt.

Das Invite System

Einziges Manko beim OnePlus 2 bisher ist die Verfügbarkeit. Das Gerät ist vorerst nicht frei zu kaufen sondern kann nur mit einer der limitierten Einladungen erworben werden. Es sollen zwar mehr Invites verteilt werden als beim Vorgänger, viele Nutzer sind aber eher frustriert durch den streng reglementierten Zugang. Auf der anderen Seite steigert das auch die Exklusivität des Gerätes.

Das OnePlus 2 im Video:



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.