olio-devices

Olio Smartwatch – Preissturz und zwei neue Modelle in rose und gold


Olio Smartwatch – Preissturz und zwei neue Modelle in rose und gold – Die Olio-Smartwatches sind bisher kaum verbreitet, da das Unternehmen bisher nur in sehr kleinen Stückzahlen produziert hat und auch nur auf dem amerikanischen Markt ausliefert. Das könnte sich jetzt ändern, denn das Unternehmen hat weiter Modelle aufgelegt und auch die Stückzahlen der bisherigen Smartwatches nochmal angehoben. Dazu sind die Preise deutlich nach unten gegangen:

  • Olio Steel mit Metallarmband: von 645 auf 395 Dollar
  • Olio Steel mit Lederarmband: von 595 auf 345 Dollar
  • Olio Gold mit Metallarmband: von 1395 auf 1145 Euro

Die Gold- und Rose-Variante sind dabei neu und waren bisher nicht erhältlich. Das Unternehmen verkauft davon vorerst auch nur jeweils 100 Stück die gegen Ende 2015 ausgeliefert werden sollen. Technisch unterscheiden sich die beiden neuen Modelle aber nicht von den aktuellen Olio Watches.

Die Olio Watches sind dabei eine Art Gegenentwurf zur Apple* Smartwatch und orientieren sich deutlich näher am klassischen Uhrendesign, ohne auf die Smartwatch Features zu verzichten. Dabei werden sowohl iOS als auch Android* Geräte unterstützt:

  • iOS (Version 8.0 oder höher)
  • Android* (Version 4.3 oder höher)

Mit dem deutlichen Absenken der Preise geht Olio einen weiteren Schritt in Richtung Massenmarkt, auch wenn die geplanten 1000 neue Exemplare pro Steel/Black-Version kaum für Masse stehen. Die Uhr ist dabei vor allem für Kunden interessant, die mit einem futuristischen Style wenig anfangen können und eher auf klassische Uhren setzen. Mit dem Preis setzt Olio Apple* etwas unter Druck, denn die Apple Watch zu kaufen ist derzeit nach wie vor ein teures Unterfangen. Leider dürften deutsche Kunden davon wenig haben, denn die Uhr wird derzeit ausschließlich in den USA ausgeliefert, man müsste bei einer Bestellung daher den Umweg über eine Lieferadresse in den USA gehen (wie man es auch bei der Pebble am Anfang machen musste).



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.