Home Allgemein Samsung Galaxy S6 und S6 edge – VoLTE für beide Geräte bei Vodafone

Samsung Galaxy S6 und S6 edge – VoLTE für beide Geräte bei Vodafone

von Bastian Ebert

Vodafone* bietet mittlerweile für immer mehr Geräte an, nicht nur im Datenbereich LTE zu nutzen, sondern auch beim Telefonieren auf das neue Netz zurück zu greifen. Bereits frei geschaltet dafür sind beispielsweise die Xperia von Sony, das Lumia 640 und das neue G4 von LG sowie die iPhone 6 Modelle. Die Nutzung hat dabei einige Vorteile, denn VoLTE bietet bessere Sprachqualität und schnelleren Verbindungsaufbau. Dazu entfällt das Umschalten im Handy zwischen den Netzen, was den Akku deutlich entlastet. Wer mit LTE unterwegs war und einen Anruf entgegengenommen hat, musste dafür ins 3G Netz wechseln. Das erfolgte automatisch, bedeutet aber trotzdem einen zusätzlichen Aufwand. Mit VoLTE entfällt dieses Umschalten, Gespräche können dann auch direkt im LTE Netz angenommen werden.

Vodafone* bietet diese Technik ab sofort auch für die Samsung Galaxy S6* und S6 edge Modelle an. Dazu ist es notwendig das aktuelle Update auf Android* 5.1.1 zu installieren, dass die neue Technik gleich mit bringt. Mehr müssen Kunden an sich nicht tun im VoLTE bei Vodafone* Nutzen zu können.

Voraussetzung ist neben dem Update allerdings natürlich auch, dass man einen LTE-Tarife von Vodafone hat (die normale Prepaidkarte des Unternehmen bietet beispielsweise im Grundtarif kein LTE) und das LTE Empfang vorliegt. Das Mobilfunk-Netz muss also mit LTE ausgebaut sein. Vodafone schreibt dazu:

Das LTE-Netz von Vodafone steht aktuell schon auf rund 75 Prozent der Fläche Deutschlands zur Verfügung. Und Vodafone baut nicht nur sein LTE-Netz weiter aus, sondern verbessert mit dem derzeit laufenden Netzausbau- und Modernisierungsprogramm auch die Sprachqualität und die Geschwindigkeit* bei der Datenübertragung in seinem GSM- (2G) und UMTS-Netz (3G) massiv. Die UMTS-Basisstationen werden mit dem superschnellen HSPA+-Standard ausgestattet und ermöglichen auch für ältere Geräte eine Bandbreite von bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde. Im GSM-Netz wird durch die erneuerte Technik die Gesprächsabbruchrate noch weiter reduziert.

Prinzipiell sollte man damit fast überall LTE nutzen können, wer sich nicht sicher ist sollte die Netzkarte von Vodafone oder anderen Seiten zu Rate ziehen.

Hat der Artikel weiter geholfen? Dann würden wir uns über eine Bewertung freuen.
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (Bisher noch keine Bewertungen)
Loading...

Diesen Artikel kommentieren