galaxytab-s2

Samsung Galaxy Tab S2 in zwei Größen mit 9.7 und 8.0 Zoll vorgestellt

Samsung* Galaxy Tab S2 in zwei Größen mit 9.7 und 8.0 Zoll vorgestelltSamsung* hat heute das neue Samsung* Galaxy Tab S2 offiziell vorgestellt. Wie erwartet gibt es zwei Varianten mit 9.7 und 8.0 Zoll, die sich technisch nicht unterscheiden und nur bei der Größe unterschiedliche Werte haben. Besonders stolz ist Samsung dabei auf die Dicke. Mit nur 5,6 Millimeter ist das S2 Tab derzeit das dünnste Gerät mit Metallrahmen auf dem Markt.

“The Galaxy Tab S2 is not only our thinnest and lightest tablet of its size ever, it also gives users quick, easy access to a wealth of superior viewing and productivity features,” said JK Shin, CEO and President of IT & Mobile Division at Samsung Electronics. “We believe the Samsung Galaxy Tab S2 is the most complete personal visual device designed for consumers to carry and use anywhere.”

Auch beim Gewicht hat Samsung darauf geachtet, die Geräte nicht zu schwer werden zu lassen. Die Version mit 8 Zoll wiegt nur 265 Gramm, die 9,7 Zoll Variante ist 389 Gramm schwer.

Die technischen Daten der neuen Tablets:

  • Super AMOLED* mit 2048 x 1536 Pixeln
  • Octa-Core-Prozessor (4x 1,9 GHz + 4 x 1,3 GHz)
  • 3 GB RAM
  • 32 GB oder 64 GB interner Speicher, maximal bis zu 128 GB
  • Hauptkamera 8 Megapixel
  • Frontkamera: 2,1 Megapixel
  • Android* 5.0 (Lollipop*)
  • Akku: 4,000mAh bzw. 5,870mAh

Neben den beiden Speichervarianten (32 GB oder 64 GB) gibt es auch zwei Versionen bei der Konnektivität: Wifi only oder Wifi + LTE.

Leider gibt es noch keine Angaben zu den Preisen für die beiden Geräte. Bei den Händlern sind sie auch noch nicht gelistet. Dafür wurde der Verkaufsstart für den August bereits angekündigt, es kann also nicht mehr so lange dauern bis auch die Preise veröffentlicht werden müssen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.