yourfone-logo

yourfone goes Premium: das neue Tarifportfolio


Yourfone soll künftig eine Premium-Marke bei Drillisch werden und auch das stationäre Kundengeschäft übernehmen. Bereits seit Anfang Juli sind daher neue Tarife (inklusive einer Prepaidkarte) verfügbar. Zusätzlich gibt es zum Start ein besonders interessantes Angebot: Wird einer der LTE-Tarife bestellt sind die Monate 1 bis 6 kostenlos.

Die Vertragslaufzeit ist bei allen LTE-Tarifen auf 24 Monate festgesetzt. Bei der Bestellung eines LTE-Tarifs wird eine einmalige Anschlussgebühr von 24,99 Euro fällig. Ebenfalls ist bei allen Tarifen die Datenautomatik aktiviert. Das bedeutet, dass nach dem Verbrauch des Datenkontingents 100 Megabyte zusätzliches Datenvolumen für einmalig 2 Euro automatisch bereitgestellt werden. Dieser Vorgang kann bis zu dreimal pro Monat in Anspruch genommen werden.

Der LTE Einsteiger-Tarif

Das Tarifpaket umfasst 150 Freieinheiten. Diese können für Gespräche und/oder Kurzmitteilungen verwendet werden. Für jede weitere verbrauchte Einheit wird eine Gebühr von jeweils 15 Cent fällig. Zusätzlich ist eine Internetflatrate enthalten. Diese umschließt ein Datenvolumen von 300 Megabyte. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit* von 21,1 Mbit/s möglich.

Die monatliche Grundgebühr liegt bei 7,99 Euro. Durch das Angebot werden effektiv 47,94 Euro gespart, wodurch Kosten von insgesamt 168,81 Euro entstehen.

Der LTE XS- und LTE S-Tarif

Beide Tarife beinhalten eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Gegen eine Gebühr von jeweils 9 Cent können Kurzmitteilungen versendet werden. Die Internetflatrate des LTE XS-Tarifs ist mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte ausgestattet. Mit dem LTE S-Tarif können insgesamt 1000 Megabyte genutzt werden. Die maximale Geschwindigkeit* liegt in beiden Fällen bei 50 Mbit/s.

Für den XS-Tarif werden monatlich 14,99 Euro fällig. Im Aktionszeitraums werden daher 89,94 Euro gespart. Umgerechnet resultieren Kosten von 294,81 Euro. Für den S-Tarif verlangt yourfone 19,99 Euro im Monat. Wird dieser bis zum 15. Juli bestellt, kann der Kunde sich über eine Einsparung von 119,94 Euro freuen. Umgerechnet wurden insgesamt 384,81 Euro gezahlt.

Der LTE M-, LTE L- und LTE XL-Tarif

Bei allen drei Tarifen ist sowohl eine Gesprächs- als auch eine SMS-Flatrate inklusive. Der LTE M-Tarif ermöglicht einen monatlichen Datenverbrauch von 2000 Megabyte. Mittels des LTE L-Tarifs stehen jeden Monat 3000 Megabyte bereit. Der LTE XL-Tarif ist mit einem Datenkontingent von 5000 Megabyte geschmückt. Die maximale Geschwindigkeit* beträgt 50 Mbit/s.

Für 24,99 Euro im Monat kann der M-Tarif bestellt werden. Mit dem Angebot ist eine Einsparung von 149,94 Euro möglich. Dadurch liegen die Gesamtkosten bei 474,81 Euro. Yourfone fordert für den L-Tarif eine Grundgebühr von 29,99 Euro. Da diese in den ersten sechs Monaten nicht anfällt, spart der Kunde 179,94 Euro. Bei dieser Entscheidung müssen Kosten von insgesamt 564,81 eingeplant werden. Sofern der XL-Tarif innerhalb des Angebotszeitraums gebucht wird, beträgt die effektive Ersparnis 299,94 Euro. Somit stellt sich ab dem 7. Monat eine Grundgebühr von 49,99 Euro ein. Nach der 24-monatigen Vertragslaufzeit wurden daher 924,81 Euro überwiesen.



  1. Peter

    Das die Datenautomatik bei yourfone abgewählt werden kann, ist meines Wissens eine Falschinformation.

    Bei anderen Drillisch Marken ja, bei dem neuen yourfone nicht!

  2. Peter

    Interessant evtl. noch: Bei der Hardware (Handys) die man bei den Tarifen optional erhalten kann, erwirbt man keinen Eigentum, man bekommt sie nur zeitlich überlassen – quasi wie gemietet.


Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.

Schreibe einen neuen Kommentar