1&1bg

1&1 Allnet Flat: vierfaches Datenvolumen auch im August


1&1 hat die aktuellen Sonderaktionen auch im August verlängert und bietet somit in den Allnet Flat Tarife bis zu 4faches Datenvolumen. Neukunden profitieren damit auch weiterhin mit sehr viel Datenvolumen über die gesamte Vertragslaufzeit. Die Tarife sind damit sehr interessant für alle Nutzer, die neben einer kompletten Allnet Flat auch viel Datnvolumen benötigen.

Im Detail sieht die Erhöhung wie folgt aus:

  • Allnet Flat Special: 1GB statt 250MB
  • Allnet Flat Basic: 2GB statt 500MB
  • Allnet Flat Plus: 3GB statt 1GB
  • Allnet Flat Pro: 4GB statt 2GB

Alle Tarifdetails gibt es direkt auf 1&1.de*

Im Vergleich zu diesen Werten sieht die Erhöhung von Congstar um 250MB in den kleineren Flatrate Tarife vergleichsweise bescheiden aus. Allerdings bekommt man bei 1&1 auch keine D1-Netz Qualität sondern Tarife wahlweise im Netz von Vodafone* oder von Eplus. Im Eplus Netz von 1&1 steht dabei sogar LTE zur Verfügung sowie das nationale Datenroaming im UMTS Netz von O2*. Das Vodafone Netz von 1&1 bietet leider kein LTE und kein weiteres Roaming.

Neben der Erhöhung des Datenvolumen in den Allnet Flatrate Tarife gibt es bei 1&1 derzeit auch eine Bonus für alle Kunden, die ihre alte Rufnummer mit bringen. Dieser erhalten eine Gutschrift in Höhe von 25 Euro.

Hardware ebenfalls günstiger

Neben den Tarifen setzt 1&1.de auch bei den Handys und Smartphones* die Sonderaktionen im August fort. So gibt es auch weiterhin das SAMSUNG Galaxy S6* oder SAMSUNG Galaxy S6 edge mit Vertrag in Verbindung mit der 1&1 All-Net-Flat Pro schon ab 39,99 Euro. Andere Handys sind ebenfalls erhältlich. Die Laufzeit beträgt bei diesen Verträgen dann immer 24 Monate. Die genauen Tarifdetails findet man auch für die Hardwareangebote wieder direkt auf 1&1.de*



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.