e05d22b7da628ccdfd20ffd52c3520b2_original

Kickstarter Kampagne: Waffen, Rüstung und Speed für den Megabot


Kickstarter Kampagne: Waffen, Rüstung und Speed für den Megabot – Wo findet man genügend Freaks Geeks Enthusiasten um einen 5 Meter Mech aufzurüsten? Genau, auf Kicktarter.

Das Team USA sucht dort nach Unterstützern um den eigenen Mech kampffähig zu machen um im Duell gegen die japanische Konkurrenz deren Modell in Alteisen verwandeln zu können. Na gut, Schrott wird es wohl nicht geben, denn die Kämpfe finden per Paintball statt, aber jede Unterstützung ist hoch willlkommen. Die Wunschliste der Macher des Mk.II ist dabei lang:

  • Add heavy duty armor plating
  • Add some serious firepower
  • Upgrade our hydraulics to handle the heavier armor and firepower
  • Increase our top speed
  • Upgrade our power unit to keep up with our new hydraulic system and speed

Insgesamt 500.000 Dollar sollen diese Upgrades kosten, allerdings ist das nur die Basis-Variante. Für die komplette Kampfversion des MK II werden sogar 1,5 Millionen Dollar veranschlagt die in erster Linie für folgende Punkte zur Verfügung stehen sollen:

  • Test a wide range of weapons and choose the best load-out
  • Keep our balance during hand to hand combat and not fall over
  • Not injure ourselves in the cockpit during combat
  • Fight with an incredibly sweet paint job. While not strictly required, this is a matter of national pride.

Das Finanzierungsziel von 500.000 Dollar ist dabei fast erreicht (aktueller Stand 419.000 Dollar) und das Projekt läuft noch 19 Tage. Enddatum der Kampagne ist der 18.September 2015. Der kleinste Unterstützerbeitrag startet dabei ab 5 Dollar, wer 12 Dollar investiert kann den Mech in einem dazugehörigen Spiel auch selbst mal steuern. Für 250 Dollar Unterstützung gibt es dann sogar eine Tour durch das Hauptquartier und eine Vorführung des Mech. Für 1.000 Dollar kann man sich sogar selbst an Steuer setzen. Allerdings nicht direkt im Kampf sondern nur auf einen Übungsparcour. Es wäre sogar ein Platz in der Crew möglich gewesen (für 10.000 Dollar) allerdings sind diese Plätze alle schon weg.

Der Mech im Video



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.