windows10

Windows 10: Erlaubnis zur Sperrung illegaler Hard- und Software per AGB


Windows 10: Erlaubnis zur Sperrung illegaler Hard- und Software per AGB – Windows 10 macht derzeit im Bereich des Datenschutzes eher negative Schlagzeilen und das könnte auch in anderen Bereichen so weiter gehen, denn derzeit werden immer mehr Punkte entdeckt, die man durchaus auch sehr kritisch sehen kann. So gibt es im Microsoft* Servicevertrag (aktiv seit August 2015) eine Klausel, in der sich das Unternehmen vorbehält, gegen gefälschte Software und unerlaubte Hardware vorzugehen und diese unter Umständen auch zu sperren.

Im Servicevertrag heißt dabei:

Wir sind berechtigt, Ihre Version der Software automatisch zu überprüfen.Dies ist Voraussetzung dafür, dass wir die Dienste bereitstellen können, Softwareupdates oder Konfigurationsänderungen ohne Ihnen hierfür Gebühren zu berechnen herunterladen können sowie die Dienste, einschließlich jener, die Sie am Zugriff auf die Dienste, am Spielen von gefälschten Spielen oder an der Nutzung unerlaubter Hardware-Peripheriegeräte hindern, aktualisieren, verbessern und weiterentwickeln können.Unter Umständen sind Sie verpflichtet, die Software zu aktualisieren, damit Sie die Dienste weiter nutzen können.

Der Servicevertrag gilt dabei nicht nur für die Windows 10 Version sondern für eine Vielzahl von Microsoft* Diensten (beispielsweise Skype oder die Xbox). Unklar ist, welche Software genau Microsoft* als gefälscht betrachtet und welche Hardware erlaubt ist und welche nicht. Der Passus ist aber so weitreichend fomuliert, dass theoretisch eine Vielzahl von Anwendungsfällen in Betracht kommen.

Ob Microsoft bei Windows 10 schon von diesen Rechten Gebrauch gemacht hat ist nicht bekannt.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.