Home Handys und Handytarife Noch ein Telekom-Flüchter: Freenetmobile

Noch ein Telekom-Flüchter: Freenetmobile

von Tobias

Der Mobilfunk-Discounter freenetmobile wechselt, wie bereits andere Kontrahenten, das Netz. Ab sofort sind die Tarife von freenetmobile nicht mehr im Netz der Deutschen Telekom* sondern im Vodafone*-Netz erhältlich. Diesen Schritt war bereits Callmobile (aus dem gleichen Haus) gegangen, auch das Netz von Klarmobil wurde im Allnet Flat Bereich zu Vodafone* geändert. Nun geht auch Freenetmobile diesen Schritt. Dies birgt zwar einen geringen Qualitätsverlust jedoch wird die monatliche Grundgebühr auch reduziert. Im Folgenden werden die Tarife näher betrachtet.

Der Freeflat-Tarif

Dieser beinhaltet eine Gesprächsflatrate in alle deutschen Netze. Für den Versand von Kurzmitteilungen wird eine Gebühr von jeweils 9 Cent erhoben. Zudem kann eine Internetflatrate genutzt werden. Diese ist mit einem Datenvolumen von 500 Megabyte ausgestattet. Innerhalb des Datenkontingents ist eine maximale Geschwindigkeit* von 7,2 Mbit/s möglich.

Die Vertragslaufzeit ist auf mindestens 24 Monate festgelegt. Die monatliche Grundgebühr beträgt 15,95 Euro. Außerdem erhebt der Discounter einen einmaligen Preis von 19,95 Euro.

Zusammenfassend:

  • Gesprächsflatrate
  • 9 Cent pro SMS
  • 500 Megabyte Internetflatrate (Vodafone*-Netz)
  • 24 Monate Vertragslaufzeit
  • 15,95 Euro monatliche Grundgebühr
  • 19,95 Euro einmaliger Preis

Freenetmobile bietet zudem drei zubuchbare Optionen an. Für einen monatlichen Aufpreis von 4 Euro kann die Daten 750 & SMS Flat-Option bestellt werden. Mit dieser wird ein monatliches Datenvolumen von insgesamt 750 Megabyte bereitgestellt. Zudem können Kurzmitteilungen kosten verschickt werden.

Die Daten 1000 & SMS Flat-Option ermöglicht maximale Internetgeschwindigkeit bis zu einem Datenverbrauch von 1000 Megabyte. Zudem ist eine SMS-Flatrate inklusive. Die Optionen kostet 8 Euro pro Monat.

Für zusätzlich 4 Euro im Monat kann er Tarif ohne Vertragslaufzeit bestellt werden. Der Nutzer erhält dadurch die Möglichkeit, den Vertrag jeden auflösen zu können.

Der freeSMART plus-Tarif

Das Tarifpaket umfasst 100 Freiminuten in alle deutschen Netze. Zudem stehen 100 freie Kurzmitteilungen bereit. Sobald die Freieinheiten verbraucht sind, wird für jede weitere Einheit eine Gebühr von jeweils 9 Cent fällig. Eine Internetflatrate ist ebenfalls inklusive. In den ersten 24 Monaten kann ein Datenvolumen von 400 Megabyte verbraucht werden. Ab dem 25. Monat wird dieses auf 200 Megabyte verringert.

Freenetmobile bietet drei Möglichkeiten der Vertragslänge an. In der 24-monatigen Variante beträgt die Grundgebühr 5,95 Euro. Wird hingegen eine Laufzeit von 12 Monaten gewählt, müssen jeden 6,95 Euro gezahlt werden. Für 7,95 Euro pro Monat kann der Vertrag ohne Laufzeit bestellt werden. In allen Fällen muss ein einmaliger Preis von 9,95 Euro beglichen werden.

Zusammenfassend:

  • 100 Freiminuten (danach 9 Cent pro Minute)
  • 100 Frei-SMS (danach 9 Cent pro SMS)
  • 400 Megabyte Internetflatrate (ab dem 25. Monat 200 Megabyte)
  • 24 Monate Vertragslaufzeit (5,95 Euro pro Monat)
  • 12 Monate Vertragslaufzeit (6,95 Euro pro Monat)
  • 1 Monat Vertragslaufzeit (7,95 Euro pro Monat)
  • 9,95 Euro einmaliger Preis

In den vergangenen Jahren erhielt das Vodafone-Netz kontinuierlich gute Bewertungen. Die Tester der verschiedenen Fachzeitschriften lobten die Qualität und die Verfügbarkeit. Daher belegt das Netz von Vodafone im aktuellen Test den zweiten Platz.

1 Kommentar

hans Mai 19, 2016 - 08:59

Es gibt neue sehr günstige Tarife von Freenetmobile im D2 Vodafone Netz:
https://freeflat.freenetmobile.de/

Antwort

Diesen Artikel kommentieren