Sony-Xperia-Z5

Sony Xperia Z5 compact – überzeugende Werte bei den Leistungsbenchmarks


Das Sony Xperia Z5 compact ist das kleinste und preiswerteste Modell aus der neuen Reihe der Z5 Topmodelle von Sony. Trotz des günstigeren Preises werkelt im Inneren ein Snapdragon 810 Prozessor und dieser macht mächtig Dampf. Man merkt deutlich, dass der Prozessor mit dem 4,6 Zoll Display* mit 1.280 x 720 Pixeln eigentlich unterfordert ist.

So kann das Z5 compact beispielsweise das HTC One M9 (ebenfalls mit einem  Snapdragon 810 Prozessor) in allen Bereich deutlich hinter sich lassen. Im AnTuTu Benchmark kommt das Z5 compcat auf etwa 64.000 Punkte, das M) liegt hier bei nur 50.000 Punkten. Der Abstand zu den Topmodellen anderer Anbieter liegt in einem vertretbaren Rahmen. So kommt das S6 von Samsung* auf etwa 70.000 Punkte bei diesem Benchmark, das neue iPhone 6s liegt sogar nur bei knapp 60.000 Punkten.

Dazu scheint Sony die Hitzeprobleme des Snapdragon 810 Prozessors in den Griff bekommen zu haben. Die Geräte werden nicht mehr sehr heiß, bei etwas mehr als 35 Grad war in den Tests Schluss, heißer wurden die Geräte trotz der Belastung nicht. Das wird allerdings mit geringeren Leistungswerte erkauft, bei Erhitzung sinkt die Leistung ab, weil der Prozessor dann automatisch gedrosselt wird.

In andere Benchmark Tests zeigten sich beim Sony Xperia Z5 compact im Übringen vergleichbare Ergebnisse. Beim Geekbench 3 Test (Multi-Core) lag das Geät auf Augenhähe mit dem neuen iPhone 6s und deutlich vor dem M9 (aber hinter dem Galaxy S6*). Bei Single-Core Test lag das iPhone 6s plus vorn, danach kam das Galaxy S6* und dann das Xperia Z5.

Leistungsmäßig hat Sony also sehr viel richtig gemacht mit der neuen Kompakt-Version des Z5. Ob das bei den Kunden auch so ankommt ist aber noch nicht sicher, hier entscheidet sicher auch der Preis und natürlich werden sicher auch viele Kunden zur etwas größeren Version des normalen Z5 greifen, denn 4,6 Zoll Displaygröße sind mittlerweile vielen Kunden bereits wieder zu klein.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.