Home Allgemein HTC One A9 – Sieht aus wie das iPhone, schwächelt aber bei der Leistung …

HTC One A9 – Sieht aus wie das iPhone, schwächelt aber bei der Leistung …

von Bastian Ebert

HTC hat mit dem neuen One A9 beim Design sehr starke Anleihen vom iPhone mit verbaut. Allerdings beziehen sich die Ähnlichkeiten nur auf die Äußerlichkeiten. Bei der Leistung gibt es ziemlich deutliche Unterschiede. Dabei macht sich bemerkbar, dass der Qualcomm Snapdragon 617 Prozessor mit 1,5Ghz kein Topmodell ist sondern eher im Mittelfeld anzusiedeln ist. Angeblich merkt man das in der Praxis kaum, im Benchmarkvergleich sind die Unterschiede aber deutlich. Bei Netzwelt hat man gleich mehrere Tests laufen lassen und die Ergebnisse sind ernüchternd:

  • Geekbench 3 (Single-Core): One A9 746 Punkte vs. iPhone 6s plus mit 2527 Punkten
  • Sunspider: One A9 mit 1235 Millisekunden vs. iPhone 6s plus mit 216,7 Millisekunden
  • AnTuTu: One A9 mit 40639 Punkten vs iPhone 6s plus mit 59249 Punkten

Das HTC One A9 kommt damit nicht mal auf die Werte des One M9 vom Frühjahr und liegt leistungsmäßig eher bei den Vorjahresmodellen wie dem Galaxy S5.

Das Handy ist mittlerweile auch in den bekannten Geschäften erhältlich:

Aufgrund der großen Differenz zwischen den Modellen ist auch fraglich ob man in der Praxis wirklich nichts davon mitbekommt. Beim Preis von über 500 Euro für das Handy (offizieller Preis liegt bei 579 Euro) sind die Kunden kritisch genug um auch auf die Leistung zu schauen. Ob man sich mit dem schwächeren Prozessor so einen Gefallen getan hat, ist daher eher fraglich.

(via netzwelt)