Nochmal getestet: 2 Chips im iPhone 6s unter verschiedenen Bedingungen

Derzeit gibt es verschiedenen Aussagen zum Stromverbrauch der unterschiedlichen Chipsätze in den neusten iPhone Modellen. Im Geekbench 3 Test gab es große Unterschiede, laut Apple soll sich das aber in der Praxis kaum auswirken.

Bei arstechnica hat man deswegen die Geräte nochmal auf den Prüfstand gestellt und unter verschiedenen Szenarien getestet. Die Ergebnisse (in der Grafik nachzulesen) bestätigen die Aussagen von Apple. Wirklich gravierende Abweichungen gibt es nur im Geekbench 3 Szenario, in allen anderen Bereichen sind beide Chips fast gleich auf. Für die Praxis heißt das tatsächlich, dass es kaum Unterschiede zwischen den Chipsätzen geben dürfte.

Schreibe einen Kommentar