TeamSpeak-Desktop-Client 3.0.18 mit Sicherheitsproblemen

Die Version 3.0.18 des TeamSepak Desktop Clienten enthält eine schwere Sicherheitslücke, mit der es Angreifern unter Umständen möglich ist, beliebige Inhalte auf die betroffenen PCs hochzuladen. Je nach Konfiguration des System lassen sich diese Dateien dann auch gleich ausführen und so weitere Rechte erlangen. Im schlimmsten Fall können Angreifer auf diese Weise die Systeme komplett übernehmen.

Teamspeak hat bereits reagiert und stellt die Version 3.0.18.1 als Bugfix zum Download bereit. Wer  noch nicht auf diese Version aktualisiert hat, sollte das relativ schnell nachholen. Die neuste Version kann hier herunter geladen werden: http://www.teamspeak.de/download/

Wer derzeit Probleme mit dem Login auf einen Server hat, sollte ebenfalls dringend das Update einspielen. Server Betreibern wurde nahe gelegt, ältere Clients auszusperren um das Update zu forcieren. Wenn die Betreiber diesem Vorschlag folgen können sich ältere TeamSpeak Version nicht mehr verbinden.

Schreibe einen Kommentar