windows10

Windows 10: Kommt die 100 Euro Abwrackprämie?


Nach einem Bericht von Computerbase könnte sich in den nächsten Tagen ein Wechsel auf einen neuen PC mit Windows 10 besonders lohnen. Microsoft* plant eine „Abwrackprämie“ von bis zu 100 Euro, wenn sich Kunden für ein neues Gerät mit Windows 10 entscheiden. Offizielle Details dazu gibt es nicht, es werden nur Händlerkreise als Quelle genannt.

Die Aktion soll dabei morgen starten und bis 27.Oktober laufen. Geplant sind dabei folgenden Vergütungen:

  • 799 Euro Kaufpreis und mehr => 100 Euro Rückerstattung
  • 499 bis 798 Euro  Kaufpreis => 75 Euro Rückerstattung
  • 349 bis 498 Euro Kaufpreis => 50 Euro Rückerstattung

Um die Rückerstattung zu bekommen, muss ein Altgerät sowie die Rechnung für den Kauf eingesendet werden. Die alten Geräte dürfen dabei maximal 6 Jahre alt sein und müssen noch funktionieren. Microsoft* akzeptiert dabei nicht nur PCs sondern auch Chromebooks, MacBooks und iMacs. Wenn alles passt wird das  Geld dann innerhalb von einem Monat gutgeschrieben.

Die Aktionswebseite scheint noch nicht online zu sein, wenn die Aktions morgen starten soll, werden wir aber nicht mehr lange warten müssen, bis es etwas zu verlinken gibt. Samsung* hat mit Cashback Aktionen bereits einige Erfolge verzeichnen können. Die 100 Euro Cashback für Galaxy S6* Geräte hatte einige Kunden animiert, noch schnell ein S6 zu holen. Ob Microsoft* mit der Abwrackprämie auch so erfolgreich sein wird, muss sich erst noch zeigen. Gerade das Einschicken der alten Geräte könnte ein Problem werden, da PCs eher sperrig zu verpacken und zu verschicken sind. Genaueres werden wir aber morgen wissen.



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.