Home Handys und Handytarife Congstar Tarifbaukasten soll auch im Bereich der Postpaid Tarife kommen

Congstar Tarifbaukasten soll auch im Bereich der Postpaid Tarife kommen

von Bastian Ebert

Der Tarifbaukasten von Congstar im Prepaid Bereich ist bereits seit dem Sommer auf dem Markt und scheint sich bewährt zu haben. Nun soll dieses Baukasten-System auch im Postpaid Bereich kommen und Kunden ohne Prepaidkarte die Möglichkeit geben, sich ihre Tarife frei zusammen zu stellen.

Der Baukasten folgt dabei dem Prepaidbauskasten: es gibt 0, 100, 300 und 500 Gesprächsminuten zur Auswahl die sich mit FreiSMS und Datenvolumen kombinieren lassen. Der Datenturbo verdoppelt dann das Volumen und die Geschwindigkeit*. Die Preise folgen ebenfalls dem Prepaidbereich und liegen je nach Option bei 2 Euro, 4 Euro oder 8 Euro pro Monat.

Der neue Baukasten im Überblick:

  • 2 Euro pro Monat für 100 Telefonminuten in alle deutschen Netze, SMS oder MB Highspeed-Daten
  • 4 Euro pro Monat für 300 Einheiten
  • 8 Euro pro Monat für 500 Einheiten
  • Datenturbo für 5 Euro pro Monat zusätzlich zu einer Surf Flat Option bietet jeweils doppeltes Datenvolumen und doppelte Geschwindigkeit* bis max. 14 Mbit/s
  • SpeedOn-Option für jeweils 2 Euro bringt 100 MB zusätzliches Highspeed-Datenvolumen bis zum Ende des Kalendermonats und ist mehrfach im Monat buchbar

Die schlechte Nachricht dabei: der bisherigen 9 Cent Tarif, der als einziger Tarif noch inoffiziell LTE angeboten hat, ist damit Geschichte. Bisher wurde bei jeden neuen Congstar* Tarif LTE abgeschaltet und das dürfte auch beim neuen Baukasten so sein. Damit gibt es kein LT mehr bei Congstar*, in keinem der Tarife.

 

 

Diesen Artikel kommentieren