Samsung – Roadmap für das Android 6.0 Upgrade

Samsung hat bisher noch keinen offiziellen Fahrplan für das Upadate der Geräte auf Android MArshmallow heraus gegeben. Mittlerweile ist aber eine Liste geleakt, die eine Roadmap enthält. Demnach beginnt bereits im September Dezember das Update auf Android 6.0 für die ersten Geräte.

Die ersten Modelle die das neue Betriebssystem erhalten werden, sind demnach das Note 5 und das Samsung Galaxy S6 edge+. Die Spitzenmodelle bekommen also – wenig überraschend – zuerst die neue Software. Im Januar sollen dann das normale S6 und das S6 edge folgen, anschließend wird es im Februar Das Update für das Note 4 und Note edge geben. Weitere Termin sind vorerst noch nicht genannt, die Liste lässt aber den Schluss zu dass man danach auch noch weiter machen wird.

Ob auch ältere Modelle ein Update erhalten ist nicht sicher. Die Dokumente sprechen zwar von einer Phase 3 (zu der es noch keine Details gibt) aber ob und wann diese umgesetzt wird ist nicht sicher.

2 Gedanken zu „Samsung – Roadmap für das Android 6.0 Upgrade“

  1. „Demnach beginnt bereits im September das Update auf Android 6.0 für die ersten Geräte.“
    naja wohl eher im Dezember und nicht im September…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar