Home FAQAnleitung Wiko Fever 4G – deutsche Anleitung und das Handbuch

Wiko Fever 4G – deutsche Anleitung und das Handbuch

von Bastian Ebert

Wiko Fever 4G – deutsche Anleitung* und das Handbuch – Bereits im September 2015 kündigte der französische Hersteller Wiko ein neues Gerät an – das Fever 4G. Ab Ende November soll das neue Smartphone* auf dem Markt erhältlich sein. Der Neupreis des Android*-Smartphones wird bei 240 Euro liegen. Wiko bietet das Fever in den Farbvarianten Schwarz-Grau, Schwarz-Champagner und Weiß-Chamapgner an.

Bereits vor dem Verkaufsstart kann bietet Wiko das Handbuch zum kostenlosen Download an. Im Folgenden sollen zunächst die technischen Daten des Geräts vorgestellt werden.

In der Höhe misst das Gerät 148 Millimeter. Die Breite beträgt 73,8 Millimeter. Zudem ist es ca. 8,3 Millimeter dick. Die Waage zeigt ein Gewicht von 143 Gramm an. Das 5,2 Zoll große IPS-LCD*-Display schafft eine Auflösung 1080 x 1920 Pixel, was einer Pixeldichte von 424 ppi entspricht.

Im Inneren befindet sich ein Octa-Core-Prozessor. Die Taktrate der Kerne liegt bei 1,3 Gigahertz. Der Prozessor wird von einem 3 Gigabyte großen Arbeitsspeicher unterstützt. Der 16 Gigabyte große interne Speicher kann mittels einer microSD-Karte auf 64 Gigabyte erweitert werden. Der fest verbaute Lithium-Polymer-Akku, welcher eine Kapazität von 2.900 mAh umfasst, soll für bis maximal 21 Stunden Sprechzeit oder 216 Stunden Standby-Zeit sorgen. Bei dem vorinstallierten Betriebssystem handelt es sich bedauerlicherweise nicht um das neue Android* 6.0 Marshmallow sondern um die Android*-Version 5.1 Lollipop. Auf der Rückseite befindet sich eine 13 Megapixel Kamera. Die Frontkamera verfügt über 5 Megapixel.

Dennoch hebt sich das Fever 4G von der grauen Masse ab. Dank einer Fluoreszenz können sich Nutzer über ein passives Leuchten freuen. Diese befindet sich im Displayrahmen. Wie lang dieses Leuchten anhält, hängt von der Dauer und Intensität der vorangegangenen Bestrahlung durch Sonnenlicht oder Zimmerlampen ab. Dies soll dazu beitragen, dass Gerät im Dunkeln einfacher zu finden. Einige Kunden befürchteten bereits, dass das Leuchten zu stark sei. Der Hersteller antwortete: Das Leuchten ist so stark wie bei einem Gerät mit LED-Leuchte. Des Weiteren ist das Leuchten bei Geräten in dunkler Gehäusefarbe schwächer als bei dem weißen Modell.

Wiko Fever 4G – deutsche Anleitung und das Handbuch

Falls das Interesse an weiteren Informationen geweckt wurde, kann durch den folgenden Link die Bedienungsanleitung kostenfrei heruntergeladen werden:

Weitere Anleitungen zu Wiko Geräten gibt es hier:

 

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Diesen Artikel kommentieren