Windows 10 – November Update löschte Einstellungen

Das November Update von Windows 10 (1511) hatte bei vielen Nutzer Probleme verursacht und war über Nacht nicht mehr verfügbar gewesen. Nun gibt es ein offizielles Dokument von Microsoft*, dass die Probleme bestätigt und eine Erklärung dafür sein könnte, warum Microsoft* das Update so schnell und heimlich zurück gezogen hat.

Dort heißt es:

When the November update was installed, a few settings preferences may have inadvertently not been retained for advertising IDBackground appsSmartScreen Filter, and Sync with devices.

Teilweise berichteten Nutzer aber auch davon, das Programme verschwanden. Die Aufzählung von Microsoft* scheint also nicht ganz vollständig zu sein.

Man hat aber auch einen schnellen Workaround veröffentlicht, mit dem betroffene Nutzer versuchen können, die Einstellungen zurück zu holen. Im Dokument heißt es:

  • Unter Einstellungen die Option Datenschutz anwählen,
  • unter Allgemein den SmartScreen Filter und die Advertising ID wieder aktivieren/deaktivieren
  • unter weitere Geräte die Sync Einstellungen neu setzen
  • unter Hintergrund-Apps die Einstellungen neu setzen

Der Fehler im Update ist lauf Microsoft mittlerweile behoben. Wann das gefixte Update bereit stehen wird, ist aber noch nicht bekannt.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar