Surface 4 Pro

Surface Pro 4 – neue Firmware soll den Problemen ein Ende bereiten


Surface Pro 4  – neue Firmware soll den Problemen ein Ende bereiten – Das Spitzenmodell von Microsoft* kam etwas verzögert auf den Markt und nach wie vor sind viele Probleme vorhanden, die Nutzer regelmäßig den Spaß an den Geräten verderben.

Folgende Probleme sind mehr oder weniger bekannt:

  • Kompatibilitätsprobleme mit verschiedenen Routern die zu einer reinen Offline-Nutzung führen
  • Schwierigkeiten beim Standby- und Schlafmodus und der Reaktivierung in den normalen Modus
  • fehlende bzw. nicht funktionierende SSD Treiber. Diese führend dazu, dass sich die Geräte abschalten oder gar nicht erst starten lassen.

Microsoft* selbst beschreibt die Probleme im eigenen Forum eher verharmlosenden als „weniger als perfektes Erlebnis“ der Kunden. Das dürfte Kunden eher noch weiter auf die Palme bringen, die viel Geld für das Pro 4 gezahlt haben und nun mit Fehlermeldung kämpfen müssen. Immerhin fügt das Unternehmen hinzu „Ihre Frustration tut uns leid„.

Seit gestern gibt es nun eine neue Version der Firmware unter der Bezeichnung „Surface Base Firmware Update v1.1.421.0„. Dieses Update soll die meisten Probleme beheben und insbesondere die Stabilität des Systems verbessern. Außerdem soll ein neuer Treiber für die Grafikkarte auch hier mehr Stabilität bringen. Einige Nutzer haben das Update bereits ausprobiert, alle Fehler wurden damit offensichtlich nicht behoben.

Man sollte die neue Version trotzdem so schnell wie möglich installieren, denn zumindest einige der größeren Probleme scheine damit behoben.

 



Wichtig: Hilfe zu inhaltlichen Themen kann am einfachsten in unserem Hilfe-Bereich bekommen werden. Dort kann man schnell und einfach bei Problemen und Schwierigkeiten nachfragen und entweder die Redaktion oder auch fachkundige Nutzer beantworten die Frage. Dazu können dann auch andere Nutzer mit dem gleichen Problem die Lösung dazu lesen und müssen nicht mehr selbst eine Frage stellen.